Größter Zauberer des Universums


Zauberer können Zuschauer absolut faszinieren

Der größte Zauberer des Universums begeistert einfach alle – immer wieder.

Schmetterling Darfo verbeugte sich, stellte die alte Milchkanne vor seinen Freunden Martha, Sonja und Johnny auf den Tisch und lächelte verschmitzt. Martha hibbelte mit ihrem Füttchen nervös herum. Was hatte er bloß vor? Darfo spielte Zauberer. Dann ließ der kleine Racker seine Hand über der Milch kreisen und murmelte geheimnisvolle Worte. „Abrkadabraschmetterlingdingding“, und schwuppsdiwupps … fing die Kanne an, leicht gelblich zu glühen, kreiste ein wenig, fiel aber nicht um und blieb dann still stehen. Huch, war das aufregend, hielt sich Schmetterlingsmädchen Martha die Hand vor den Mund. Dann griff Darfo mit seiner linken Hand in die weiße Flüssigkeit hinein. Als Erstes hatte es den Anschein, er suche da drinne etwas. Als er es nicht fand, griff er viel tiefer, so dass er fast bis zur Schulter versunken war. „Aha!“, machte er glücklich und lächelte seine Zuschauer zufrieden an. Er hatte gefunden, was er suchte! Mühsam zog er seinen Arm wieder nach oben, sein Händchen hielt irgendwas Schweres fest – zweifelsohne.

Der größte Zauberer des Universums

Schmetterlingsmacho Johnny war derweilen unter den Tisch gekrabbelt, um zu sehen, wo denn sein Arm hin war? Das war eine einfache kleine Milchkanne, und soweit, wie Darfo sich gebückt hatte, da hätte er eigentlich schon bis zum Boden kommen müssen. Aber unter dem Tischchen war außer Darfos Füßen nichts zu sehen! Wow!! „Höörrrrr“, stöhnte Darfo und zog kräftig an der Sache, die er da unten in der Milch gefunden hatte … bis … auf einmal ein Giraffenkopf total überrascht herausschaute. Irritiert schaute sie sich um, aber Darfo zog weiter. Dann folgte der Hals – und der Rest des Körpers schien aus Kaugummi zu sein, denn der Hals war ja gerade mal vielleicht zwanzig Zentimeter breit – aber sie passte mit vollem Körper durch. Eilig stellte der kleine Racker sie auf dem Boden ab … und schwuppsdiwupps rannte sie schnell durch die Türe von dannen. „Hurra“, jubelten Martha und Johnny, die Darfo jetzt für den größten Zauberer des Universums hielten. Nur Sonja zwinkerte Darfo zu, der ihren heimlichen Gruß erwiderte. Sie hatten auf einem fremden Planeten einen Mann namens Merlin kennengelernt, der nach ein paar leckeren Zuckerwatten mittlerweile ein guter Freund war. Er hatte Darfo als Freundschaftsgeschenk diese kleine Kanne gegeben …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 comments on “Größter Zauberer des Universums

  1. da muß ich erstmal näher einsteigen;)

  2. 🙂 Kleine ganz groß!

  3. Das ist sehr schön, vielen Dank dafür!