Das Kribbeln im Bauch


Das Kribbeln im Bauch ist Liebe

Das Kribbeln im Bauch ist magisch – es ist Liebe …

Aufgeregt näherten sich Jonas und Kim. Beide trugen eine mit Lippenstift aufgemalte Eins auf den Oberarmen. Wie lange hatten sie schon darauf gewartet? Keine Ahnung. Aber beide wussten, dass SIE das hier eingefädelt hatten. Sie würden hier als Paar weggehen – das war klar: Sternenfunkelnde Lichtkegel schienen aus den Spiegeln der Seele aufeinander zuzugehen. Blaue Glühwürmchen flogen surrend umher, leiteten ihnen mit Goldstaub aus kleinen Lederbeuteln werfend den Weg – hin zu dem anderen. Mit jedem Schritt schien das Kribbeln im Bauch immer kräftiger zu werden, sie konnten den Atem des anderen hören. Dann waren sie da. “Du Dummerchen”, schlug Kim ihm an die Brust. Jonas packte seine starken Arme bereits um sie und schloss seinen süßroten Sinn des Lebens ein. Sie ließ sich einfach fallen. Wie lange hatten sie verliebt nebeneinander hergelebt, hatten sie sich nicht getraut, das Innerste dem anderen zu verraten – bis sie der kleinen Liebesmannschaft begegnet waren. Und wie es kribbelte … so wunderbar. “Muss ich noch was sagen?”, grinste er sie siegessicher an. Nein, sie wollte es machen. Sie wollte es sagen. Sie schob ihren Kopf an sein Ohr und flüsterte es warm in ihn herein: “Ich liebe Dich!” Ein Schauer. Eine Erlösung: “Ich liebe Dich auch”, küsste er zärtlich ihren Nacken. Dann zogen sich ihre Lippen magisch an – und sie wurden selber eins. Sie bekamen nicht mit, wie Martha (ohnmächtig von Sonja getragen) unter ihrem, Darfo und Johnny unter seinem Pullover rauskrochen – das Kribbeln am Bauch brauchten die beiden ja heute nicht mehr …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment on “Das Kribbeln im Bauch

  1. wow, da wird einem beim lesen-echt warm um`s Herz!
    Dann viele Grüße an deine Schmetterlingsverliebtheiten