Frühling selbst gemacht


Frühling selbst gemacht lautet jetzt das Motto.

Frühling selbst gemacht lautet jetzt die Devise. Und das ist gar nicht mal so schwer.

Im Bikini lief Schmetterlingsmädchen Martha zu ihrer Luftmatratze und hüpfte immer wieder schnell umher. Der Sand auf dem Boden war sooo heiß. „Puuh“, atmete sie glücklich aus. Darfo kam schwitzend herbei und servierte Sonja und Johnny diverse Eissorten. Das Wetter war sonst nicht zu ertragen. Ihr Wasserverlust lag bei geschätzten fünf Litern pro Minute. Dann ging Darfo zur Stereo-Anlage, legte die nächste Beach-CD ein und stieg ins Planschbecken neben der Couch. Das Quietscheentchen lächelte ihn an. Chillen war jetzt angesagt. Ein kurzer Blick ins Wohnzimmer: Rund zehn Rotlichtlampen brannten, die Fußbodenheizung war auf „Kochen“  geschaltet, der Kamin knisterte – und von draußen schien die Sonne hinein. Die Raumtemperatur lag bei knapp 42 Grad. „Ha“, grinsten sich die kleinen Racker an. Dem Frühling – und somit Petrus – hatten sie einfach ein Schnippchen geschlagen. Zum Glück wusste Schmetterling wie …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.