Nur einen Funken Glück


Ein Funken Glück am Tag reicht.

Ein Funken Glück reicht. Auch wenn es nur eine kleine Sache ist – aber jeder kann etwas finden, dass ihn am Tag glücklich macht.

… Das Näschen reichte bis an die Blume heran, dann schnupperte das kleine Schmetterlingsmädchen einmal tieeeef ein. Der kleine Schmetterlingsjunge hockte zeitgleich mit einem fetten Grinsen auf einem rieeeeesen Wolkenberg, weit, weit oben über der Erde. Schmetterlingsmacho Johnny hatte sich mit Honig beschmiert und wurde von hunderten Bienendamen abgeleckt, Schmetterlingskriegerin Sonja hingegen hatte einem raubeinigen Kängeru ein Geschirr angelegt – und ritt nun wie eine Wilde durchs australische Outback. Glücklich, einfach alle waren heute glücklich – denn heute war der Tag des Glücks. Und nun hofften die Schmetterlinge, dass jeder Leser da draußen wenigstens für eine Sekunde am heutigen Tag einen Funken Glück hatte spüren dürfen. „Und wenn nicht, dann ist morgen auch noch ein Tag!“, winkten die Schmetterlinge Dir da draußen an Deinem Monitor zu …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 comments on “Nur einen Funken Glück

  1. Heute hatten wir Glück mit dem Wetter. Bei strahlend blauen Himmel konnten wir ungehindert die Sonnenfinsternis beobachten. 🙂

    Liebe Grüße
    Anke