Nibiru: Wird die Erde am 5. Oktober 2017 zerstört?


Nibiru kann die Welt zerstören

Nibiru kann die Welt zerstörenAm 5. Oktober 2017 soll der geheime Geheimplanet Nibiru, auch Planet X genannt, mit der Erde kollidieren.

… „Yeah, Baby, Yeah!!“, jubelten die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny. Sie waren mit ihrem Raumschiff, der „Star-Force-Butterfly-Rocket One“, unterwegs zum geheimen Geheimplaneten Nibiru. Ihre Jungs hatten ihnen bereits gefunkt, dass sie schon dort waren. Und die Party war der Hammer: Überall standen Spieltische, Memory, Mensch-Ärger-Dich-Nicht, Twister und Co., das konnte ein richtiges Männer-Wochenende werden! Und das Schöne daran: Die Menschheit wusste noch nicht einmal, dass dieser mysteriöse Planet überhaupt existierte. „Yeah!“, zeigte Darfo auf den Routenplaner. Nur noch zwei Stunden, dann sollten sie da sein. „Vielleicht wird das unser letzter Männertrip zum Planeten X“, kam in Schmetterlingsmacho Johnny ein wenig Wehmut auf. Es hieß, am 5. Oktober 2017 würde er aus der Unsichtbarkeit auftauchen – und mit der Erde kollidieren. Zahlreiche Weltuntergangsgläubige waren davon bereits felsenfest überzeugt. Autor David Meade habe darüber schon ein Buch geschrieben. „Planet X – The 2017 Arrival“ lautete der beängstigende Titel.

Nibiru kommt am 5. Oktober 2017

Planet X oder auch Nibiru ist schon seit 2003 bei Apokalyptikern und Fachleuten, bei der NASA, ESA und in den Spezialabteilungen von psychiatrischen Anstalten in aller Munde. Die einen winkten ab, alles Schwachsinn. Die anderen, aber auch die, die noch durch die Welt wanderten, waren schon beinahe religiös davon überzeugt: Er würde sein geheimnisvolles Schattendasein verlassen, auf die Umlaufbahn des Blauen Planeten einschwenken – und sie vernichten. Und das am 5. Oktober 2017! „Dann haben wir ja nur noch knapp ein halbes Jahr“, schaute Darfo in den Terminkalender. Aber wie konnte das sein? „Die haben im Prospekt gerade erst geschrieben, dass das Beach-Resort auf Nibiru noch im März eröffnen soll?! Mit dreifacher Looping-Rutsche, 100-Meter-Wellen-Wellenbad, 60-facher Saunalandschaft und noch vielen, vielen Wellness- und Action-Bereichen mehr. „Das hat die doch Milliarden gekostet, das zu errichten?!?“, kratzte sich Darfo am Köpfchen. „Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass die das ganze Geld auf Nibiru raushauen, nur damit es ein halbes Jahr später auf der Erde zerschellt.“ Drei, zwei, eins: „Boaaaaa!!!“ Bling, Bling, Bling. „Sind das geile PR-Strategen!!!“ Sie hatten selber mit ihren Kumpels von den anderen Planeten diesen Trip gebucht – um ein letztes Mal so richtig auf die Kacke zu hauen. Es hatte geklappt! Buchungen aus der gesamten Galaxie waren massenhaft eingegangen. Und das im Geschlechter-Wechsel: Dieses Wochenende waren die Männer da, Mädels wie Martha und Sonja reisten nächstes Wochenende scharenweise an! Immer im Wechsel waren Männer- und Damen-Gesellschaften dran!! „Boaaaa, was für ausgebuffte Füchse, die PR-Manager vom Planeten X, oder auch Nibiru, wie der Volksmund ihn nannte …

guckst du:

Bild

guckst du Kritiker:

scienceblogs.de

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.