Lebewesen werden schlauer, je länger sie gestillt werden. Bewiesen ist das jetzt.   … Die Kuh stand im Garten bereit, neben den 30 anderen: Schmetterlingsmacho hatte sich ein Stirnband angezogen, sein Blick war konzentriert – und wie. Er würde sie melken, jawoll! Und wie! Das würde er hinbekommen.[…]

Ist doch logisch, auf welcher Seite die Schmetterlinge stehen. Und die der Lehrer war es nicht! Und die der Politiker schon mal gar nicht!! … Revolution der Schüler, jetzt wäre es so weit! Schüler aller Länder vereinigt euch: Knirsch, Knirsch, Knirsch, hockten die Schmetterlinge beisammen und überlegten diverse[…]

Kinder haben ernormen Stress durch die Schule, so eine Studie. … Schmetterlinge stehen generell auf der Seite vonn Babys, von Kleinkindern, von Kindern, von Jugendlichen, von jungen Erwachsenen – und gelegentlich auch auf Seiten von Erwachsenen, Senioren und den gaaaanz Alten. Aber das kam Martha, Darfo, Sonja und[…]

Die Winter in Russland sind hart. Eine Katze rettete jetzt über Stunden einem Säugling das Leben. … Es gibt Menschen, die wären einfach vorbeigegangen, ohne etwas zu machen. „Nur eine Katze hatte die Eier, einzuschreiten und das Baby zu retten“, jubelten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny.[…]

Gefangen in der eigenen Welt. Ein Wach-Koma-Patient erzählt heute, was er zwölf Jahre lang erlebt hat. … Niemals aufgeben, immer die Hoffnung bewahren: Was eines von vielen Schmetterlingssprichwörtern war, hatte in Großbritannien einen jungen Mann zurück ins Leben geführt. „Uuuuuuund das ist so herrlich“, schluchzte Schmetterlingsmädchen Martha, rieb[…]

… Haaaaach, da war Schmetterlingsmädchen Martha aber hin und weg. Diese beiden sechs Monate alten Babies Paula und Alyssa „unterhalten“ sich in ihrem Leben zum ersten Mal. Einfach herzberührend …

Der Weihnachtsbaum sollte langsam aber sicher im Wohnzimmer ankommen. Weihnachten ist nicht mehr fern. Die Schmetterlinge waren bereits dabei – oder schon fertig.   … Hämmer, Schnitz, Hämmer – die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny waren im geheimen Weihnachtsbaumwald und erhielten von den lebenden Tannen Anweisungen, wie sie auf[…]

Hat es bei euch heute auch geschneit? Auch wenn es nicht so war, langsam wäre es doch Zeit, oder?   … Weiß, glitzernd landete die Schneeflocke auf dem Näschen von Schmetterlingskriegerin Sonja. He? Sie schaute nach oben – und überall rieselte leise der Schnee. Wunderbar! Endlich! Aber: Moment![…]

Der Waschmaschinen-Geist kann jederzeit zuschlagen

Und ja, es gibt einen Waschmaschinen-Geist. Schmetterling Darfo zitterte am ganzen Körper. In der Hand hielt er einen Beruhigungstee. „Dann erzähl mal, was dir passiert ist!“, forderte ihn Schmetterlingsmacho Johnny auf und schaute Sonja skeptisch an. „Mir nicht! Das ist ja das Gute“, sagte der verängstigte kleine Racker[…]

Die Wahrheit über die Mondlandung

Es gibt viele Geschichten über die Mondlandung – und eine wahre. Nachdem der Astronaut im Ruhestand seiner kleinen Enkelin das Ende der Gute-Nacht-Geschichte erzählt hatte, schloss er das Buch, schob ihr die Decke bis an den Hals und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. „Und du warst wirklich[…]

Die Arche Noah in Büderich ist ein wundervoller Streichelzoo

Die Arche Noah in Büderich ist ein wundervoller Streichelzoo. „… „Ist das alles?““, grummelte Schmetterlingsmacho Johnny das kleine Schmetterlingsmädchen an, während aus dem Hintergrund Stöhngeräusche zu ihm vordrangen. Öööööhh. Uuuuuff. Boaaaa. Vor ihm auf dem Tresen des Kassiererhäuschens lag jetzt eine Kirsche. Stolz strahlte die Kleine vor ihm[…]

Einem echten Feuerwehrknopf kann man schwer widerstehen

Ist der Feuerwehrknopf nicht wunderbar? Wer würde da nicht liebend gerne einmal draufdrücken und schauen, was dann passiert? … Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, fanden sie einen Ort der Verwüstung vor: überall waren kleine Pappbecher, Luftschlangen und Konfetti verstreut. Das Blaulicht aller Feuerwehrwagen schwappte in jeden Winkel der[…]

Babysitter haben es nicht leicht, sie sind echte Helden

Babysitter haben es beileibe nicht leicht. … Johnny kletterte in den weißen Schutzanzug, zog sich die Atemmaske an. Nur die Flügel schauten durch extra angefertigte Schlitze heraus. Sein Blick schweifte über den Tisch: Penaten-Creme, Kekse, Schnitzel, Superman-Comics, Desinfektionsspray, Pin-Up Kalender … alles da. Erste Sahne. Dann sprang er vom[…]

Es ist ganz leicht, Millardär zu werden

Multimillardär zu werden ist nicht schwer. Ort: Herrenbusch in Meerbusch, Projekt: Zukunft: Unter Stöhnen lud Darfo das Säckchen am Tümpel ab. Neben ihm stand Martha mit einer Dose Fischfutter. Das Regenwasser der letzten Tage hatte den Mini-See gut gefüllt. Und der Platz hier war ideal – gut versteckt und abgelegen. Nur ein[…]