Opfern für die Menschheit muss man sich, wenn schlechtes Wetter angesagt ist.

Opfern für die Menschheit muss man sich, wenn schlechtes Wetter angesagt ist. Jawoll. Knirsch, Knirsch, Knirsch – Mampf, Schling, “Rüüüülps”: Wie die Bekloppten futterten die Schmetterlinge alles in ihrer Reichweite, sie mussten der Sache ein Ende setzen! “Ruuuuumps”, erschütterte ein weiterer Schlag das Haus, Schmetterlingsmädchen Martha fiel fast[…]

Kindermund tut Wahrheit kund.

Kindermund tut Wahrheit kund – und das kann auch schon einmal “Ausschlafen” bedeuten. Kindermund tut Wahrheit kund – oder so ähnlich. “Hihihihi”, mussten die Schmetterlinge nämlich kichern. Als Darfo morgens zum Büdchen geflogen war, hatte sich zu seiner Überraschung eine riesige Menschentraube vor dem kleinen Laden gebildet. Alle[…]

Ein feuchter Darfo kann für gute Lacher sorgen

“Hihihi”, mussten die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny kichern, als sie auf der Laterne hockten: Auf der einen Seite der Straße zwei Mädels, auf der anderen zwei Jungs. “Wie viel Uuuuuhr ist es”, brüllten die Mädchen rüber. “Keine Aaaahnung!” “Wie viel Uuuuuuhr ist es????” Die Jungs schüttelten demonstrativ die[…]

Der glücklichste Pinguin ist wahrlich froh.

Der glücklichste Pinguin kennt ein Geheimnis. “Wer hat dem Pinguin verraten, dass ab jetzt alle Tiere in den Zoos der Menschen gaaaaanz oben auf der Geschenke-Empfänger-Liste des Weihnachtsmanns stehen?” Eins, zwei, drei Finger gingen in die Höhe – mit einer absoluten Selbstversändlichkeit. Darfo, Johnny und Sonja schauten sich[…]

Vorkoster hat es immer schon gegeben.

Echte Königinnen haben einen Vorkoster. Auch in der Märchenwesen-Welt. Das Kerzenlicht flackerte, leichte Geigenmusik erfüllte den Raum. Der Duft von warmen Speisen strömte Martha und Sonja entgegen. Miiiiiistrauisch beäugten diese allerdings erst einmal Darfo. Der hatte die Serviette (mit Zuckerwatte-Herzchen-Muster) um den Hals gebunden, saß ordentlich am Tisch[…]

Ich schenke dir einen Himmel voll Liebe.

Ich schenke dir einen Himmel voll Liebe. Ohja. Als Schmetterling Darfo nach der täglichen Arbeit nach Hause kam, den Schlüssel im Schloss umdrehte und die Türe öffnete … stand er vor einer riesigen Kissenwand. “Olalala”, freute er sich direkt. Na, das war ja mal eine Überraschung! Sofort presste[…]

Eine echte Schmetterlingsträumerei.

… Kommt ein Schmetterling alleine heim wird er nicht lang einsam sein macht er kurz die Augen zu wünscht sich was in aller Ruh macht er dann die Augen auf sind sie da und wie – zuhauf …

Ein feuchter Darfo kann für gute Lacher sorgen

Es war ruhig. Sehr ruhig. Das brauchte er. Schmetterlingsmacho Johnny hockte einfach da – wie in Trance. “Was macht er?”, flüsterte Schmetterlingsmädchen Martha. Darfo hob den Arm und zeigte gen Küche. “Er bereitet sich mental aufs Abwaschen vor …

Auge in Auge, Zahn um Zahn.

Auge um Auge, leck mich, wir kriegen das hin. “TariTara”, schauten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Johnny und Sonja schnell rein. Und sie hatten gute Nachrichten. Frau Holle und Petrus gönnten sich auf ihrer geheimen Geheiminsel, irgendwo auf der Erde, den wohlverdienten Urlaub  – ihr Streit war begraben. “Na,[…]

Träumen ist ein wunderbares Geschenk für die Menschen.

Träumen ist ein wunderbares Geschenk für die Menschen. Und ja, es wirklich wunderbar. Da mussten die Schmetterlinge kichern, sie selber waren Weltall-Meister darin. Die dreijährige Tochter einer Blog-Freundin hatte ihre Mutter mit einem individual-evolutionären Entwicklungsschritt amüsiert: Die Kleine: Mamaaaa? Mutter: Ja? Die Kleine: Weißt Du WAHAAAS? Die Mutter:[…]

Frühling selbst gemacht lautet jetzt das Motto.

Frühling selbst gemacht lautet jetzt die Devise. Und das ist gar nicht mal so schwer. Im Bikini lief Schmetterlingsmädchen Martha zu ihrer Luftmatratze und hüpfte immer wieder schnell umher. Der Sand auf dem Boden war sooo heiß. “Puuh”, atmete sie glücklich aus. Darfo kam schwitzend herbei und servierte[…]

Freundschaften verlängern das Leben.

Freundschaften verlängern das Leben. Das ist jetzt wissenschaftlich erwiesen. Der Tag neigte sich dem Ende, die Schmetterlinge hockten unter der Kuscheldecke auf der Couch. Darfo machte seine Witzchen, Johnny haute immer wieder einen Macho-Spruch nach dem anderen raus – und erntete dafür Kopfnüsse von Sonja. Martha konnte nur[…]

Ausredenschlawiner kann Frau Holle gar nicht leiden.

Ausredenschlawiner kann Frau Holle gar nicht leiden. Vor allem nicht, wenn sie Petrus heißen. Fix und fertig fielen die Schmetterlingsmädchen auf die Couch. “Menschliche Märchenfrauen”, stöhnten sie laut auf. Sie hatten ein Marathon-Kaffee-Kränzchen hinter sich – mit Frau Holle. Für mehr Frühling, für mehr Weltfrieden. Sie hatten versucht[…]

Im Himmel spielt sich ein Eifersuchtsdrama ab.

In der goldenen Wolkenstadt im Himmel bahnt sich ein Eifersuchtsdrama an. Vorsichtig schaute sich Martha um. Gut. Niemand außer Sonja war da. Schnell zwickte sie ihrer Freundin in die Seite. “Ich weiß jetzt, warum es so viel schneit”, grinste die Kleine sie an. Dann zog Martha sofort eine[…]