Beim Sackhüpfen muss auch das Gerät professionell sein

Auch am letzten Wettkampftag der UMS schallte ein Brausen und ein Toben in den blau leuchtenden Nachthimmel von Berlin. Eine wundervolle Woche nahte sich ihrem Ende und traditionell schlossen die Schmetterlinge die Meisterschaften mit ihrem geliebten Sackhüpfen ab – denn hier konnte unmöglich gefudelt werden. So standen die[…]

Beim 800-Meter-Lauf kann es auch schon einmal heiß her gehen

Beim 800-Meter-Lauf spielt das Herz eine große Rolle. Der Himmel über Berlin leuchtete wundervoll blau. Das Tosen, das aus dem Olympiastadion schwappte, zeugte erneut davon, dass die UMS im vollen Gange waren. Heute war ein weiterer Wettkampftag: 800-Meter-Lauf. Nicht nur ein Schmetterlingsmädchen wurde unruhig, als Sport-Star Darfo von[…]

Unsterblich wie die Golden Gate Bridge ist auch Liebe

Wahre Liebe ist unsterblich und geht über den Tode hinaus. Die Schmetterlinge Darfo, Johnny und Sonja saßen auf der Golden Gate Bridge und ließen die Füßchen runterbaumeln. Ein warmer Wind wehte sanft in die Flügelchen. Stille. Schiffe schipperten. Seemöwen segelten seicht. Sonnenstrahlen schwangen sicher. „Ich glaub, wenn die[…]

Hochsprung ist eine faszinierende Sportart

Hochsprung ist eine faszinierende Sportart – vor allem, wenn man die richtigen Schuhe anhat. Das Olympiastadion tobte, der Himmel über Berlin leuchtete blau und der Schmetterlingssportler war voller Konzentration. Hochsprung! Dann nahm er Anlauf und startete. Flink wie ein Gazelle hüpfte er auf den Absprungpunkt zu. Stille im Stadion.[…]

Beim Hammerwurf kann man auch geehrt werden

Wer beim Hammerwurf erfolgreich ist, bekommt auch seine Ehrung. Und wenn es auch der Hammer ist. Der blaue Schein über dem Olympiastadion und tosende Zuschauer. Obwohl der Berliner eigentlich schon im Bett lag, war dies ein neuer Wettkampftag bei der Leichtathletik WM der Schmetterlinge, pardon, UMS. Hammerwurf war[…]

Die Lehrerin am Städtischen Meerbusch Gymnasium spürte, ahnte, dass hier in der neuen 5a was nicht stimmte. Sie war neu und konnte nicht wissen, dass dieses Klassenzimmer früher auch Superheld Sebastian Feuerstiel aus Strümp beherbergte, der nun auf fremden Planeten gegen das Böse zog. Ursprünglich fanden die Schmetterlinge[…]

Schmetterling Darfo hatte ein neues Hobby: er war jetzt Autostopper. Möglich machte ihm das ein Wunderwerk der menschlichen Technik an der Alten Osterather Straße direkt an der katholischen Kirche St. Franziskus in Strümp. Gerade hatte er Julius, Maria und Luna zur Städtischen Martinus Grundschule im Heimatort des Superhelden Sebastian Feuerstiel[…]

Kugelstoßen ist schon eine schwere Disziplin

Kugelstoßen will gelernt sein – nur dann kann man auch Rekorde aufstellen. Bis jetzt hatte sich Schmetterling Darfo im Olympiastadion in Berlin noch keine Medaille verdient. Doch das sollte sich heute beim Kugelstoßen ändern. Die Zuschauerränge waren auch heute Nacht wieder mit hundertausenden Schmetterlingen gefüllt. Berlin leuchtete blau. ONE.[…]

Der Central Park in New York ist wunderschön

Der Central Park in New York ist voller Magie. Der New Yorker Central Park war gut besucht. Überall hielten Menschen Picknick, hier und da spielten Sportler mit dem Ball, Jogger rannten ihre Bahnen…als auf einmal der Schmetterlings-Flashmob auftauchte. Rund 800 000 Schmetterlinge aus allen Galaxien kamen wie aus[…]

Weitsprung kann nicht jeder

Weitsprung ist eine hammergute Disziplin, um gut zu sein, muss man viel üben. Das Stadion tobte. Hundertausende Schmetterlinge hatten sich auf den Rängen eingefunden. Was für eine Show, was für großartige Sportler. Jetzt war die erste Disziplin dran: Weitsprung. Schon einige hatten sich versucht und Höchstleistungen gezeigt. Das[…]

Bei der Leichtathletik WM gibt es auch einen magischen Teil

„Wann sind die endlich fertig“, flüsterte Schmetterling Darfo heimlich seinem Nachbarn zu. Hunderttausende Schmetterlingsaugen waren nach unten gerichtet. Manche gafften, einige starrten, andere suchten gelangweilt. Sie saßen hier heimlich versteckt auf dem Dach des Berliner Olympiastadions und warteten darauf, dass die Spiele der Menschen für diesen Tag ein Ende[…]

Das Sternschnuppenlied

Das Sternenlicht überflutete die Rheinwiesen bis zum alten Nass bei Büderich. „Love is a temple Love a higher law Love is a temple Love the higher law“, summte Schmetterling Johnny verträumt. Darfo und Sonja saßen neben ihm auf der Sandbank. Ein Tanker schipperte in aller Seelnruhe an ihnen[…]

Banker oder Pirat - was soll man im Leben werden?

„Ich werde später Banker oder Pirat“, sagte die siebenjährige Kathi in Sachsenhausen. Sofort verschluckte sich Schmetterlingskriegerin Sonja an ihrem Tee. „Wieso das denn?“ „Na, Papa sagt, dass das besser ist als Lotto. Die Wahrscheinlichkeit als Niete dort Millionen-Boni zu bekommen, ist einfach besser. Ein normal arbeitender Mensch ist gar nicht in[…]

Schloss Bellevue könnte ruhig ein paar blaue Strahler bekommen

Die Schmetterlinge Darfo, Sonja und Johnny kletterten mit Rucksäcken und Farbtöpfchen über den Zaun von Schloss Bellevue. Hier residierte der Bundespräsident, der aus ihrer Sicht schon mindestens genauso alt war wie das Haus. Zeit für eine Generalüberholung! Schnell packte die schnelle Eingreiftruppe die Pinsel aus und strich den[…]