Die Schmetterlinge und der verschwundene Sommer


Auf der Suche nach dem Sommer

Das Jahr 2013 wird in die Wetter-Geschichte eingehen. Ein endloser Winter (und später eine Jahrtausendflut) bestimmen die erste Jahreshälfte. Märchenwelt und Erdenbewohner sind zur Frühlingszeit gleichermaßen in heller Aufregung. Doch vier Schmetterlinge machen sich auf den Weg in die goldene Wolkenstadt, um Petrus und seinen Wettermachern auf die Finger zu schauen. Schnell stellt sich heraus: Sabotage! Eine Verschwörung! Dunkle Mächte sind am Werk!Dies ist die Geschichte der Elite-Detektivtruppe um die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny, wie sie auf der Suche nach dem verschwundenen Sommer sind. Menschliche Leser sollten sich nur vor Augen führen, wie sehr sie sich das Ende des Winters 2012/13 und die ersten kräftigen Sonnenstrahlen herbeigesehnt hatten …

Vielleicht sind dies die verrücktesten Abenteuer, die Märchenwesen je im Himmel erlebt haben

 “Ein Märchen für Erwachsene! Mit einem Augenzwinkern sollte es gelesen werden! Wer kann sich nicht an den Winter und den schleppenden kalten Frühling 2013 erinnern? Dieses Büchlein nimmt den Faden wieder auf und präsentiert hier eine witzige, ironische und mit Humor geladene Geschichte zum Katastrophenjahr 2013!” Floh 

“Ich denke das Buch ist etwas für „große“ Kinder die Spaß an skurrilen, humorvollen und ironischen Geschichten haben. Der Humor im Buch ist etwas eigen aber mir hat er gut gefallen. Es war mal ein Buch der etwas anderen Art.” Jaq

ISBN-10: 1494273144 — Taschenbuch kaufen: Amazon

ISBN-13: 978-1494273149 — Kindle Version kaufen: Amazon