… Knirsch, Hämmer, ZischZisch: Schmetterlingsmädchen Martha verglich das Bild mit der Roboter-Mensch-Maschine. Musternd kniff sie ein Äuglein zusammen. Darfo montierte gerade das Lächeln ins Gesicht, Johnny steckte dem ersten Mann der Stadt eine künstliche Zuckerwatte in die Hand. In der Schmetterlingserfinderwerkstatt liefen die Arbeiten auf Hochtouren. Beim morgigen[…]

… Du magst Tiere und würdest ihnen auch gerne helfen? Dann nichts wie los! Die Arche Noah in Meerbusch beherbergt rund 300 Abgabe-Tiere – von Ponys über Hängebauchschweine bis hin zu Häschen und Co. – und sucht Paten für ihre Schützlinge. „Ab fünf Euro pro Monat kannst Du[…]

…“Ich brauch mal nen Elefanten!“, kicherte Schmetterlingsmädchen Martha fröhlich. „He?“ „Damit der hier mal ordentlich pustet…

…BrummBrummBrumm…“Sauber“, kletterte Schmetterlingsmacho Johnny auf das Motorrad des italienischen Adonis Stephanino am Büdericher Landsknecht in Meerbusch und brauste sofort um den Block. 60 km/h Höchstgeschwindigkeit, fünf PS – und eine Schmetterlingsstärke. „Darauf stehen die Mädels!“…BrummBrummBrumm…  

…Als die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny in die Zimmerchen von Martha und Sonja schauten, waren sie alles andere als überrascht: Jede hing in ihrem Kostümchen unabgeschminkt im Bettchen und träumte mit einem eingemeißelten Lächeln schnarchend vor sich hin. Wie Seifenblasen waren sie den ganzen Tag durch die Lüfte[…]

…Noch 4,5 Stunden bis zur großen Traumhochzeit: Die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny saßen vor dem Zettel der To-Do-Liste mit Möhren in den Ohren. Das Geschnatter der lebenden Imperative konnte so zwar nicht ganz ausgeschaltet, aber immerhin gedämpft werden. Trotzdem hatten die Mädels so viel auf die Erledigungsliste geschrieben,[…]

…Kurzer Schmetterlingszwischenbericht: „Die Braut ist unter der Haube! Her mit der Zuckerwatte!“, rieben sich die Schmetterlingsjungs Johnny und Darfo die Händchen. Mit den Mädels hingegen konnteste nischts mehr anfangen – Martha und Sonja schliefen glücklich zuckend in den Blüten-Körbchen der beiden Blumenkinder Kathi (4) und Feli (7)….so ging[…]

…“Okay! Welche Ritter haben hier nach einer ordentlichen Zechtour ihre Räder nicht mehr weiterschieben können?“, wollte Big-Mama Sonja wissen. „Keine Ahnung“, zuckte Darfo. Seiner war ja auf nem anderen Planeten. „Ich glaube aber kaum, dass die den Rittern gehören“, wies Schmetterlingsmädchen Martha die Truppe drauf hin. „Warum?“ „Das[…]

Ort: Meerbuscher Hallenbad-Park …Der kleine Schmetterling stand mitten im Scheinwerferlicht, die Massen jubelten ihm zu. Vorsichtig ging er einen Schritt nach vorne auf dem 20-Meter-Brett. Ein kurzer Blick nach unten…Uiiii, war das tief. Aber es half nichts, hier musste er durch. „DARFO DARFO DARFO“, feuerten ihn die Zuschauer[…]

…Schmetterling Darfo hockte auf dem Gehweg und ließ sich gemütlich die Sonne ins Gesichtchen scheinen….als der erschreckende Herzinfarkt von hinten mit einem „Tschuldigung, dürfte ich mal durch?“ aus dem Nichts auftauchte – eine Millisekunde am Herztod des Schmetterlings vorbei. Verdammt! Wo kam das denn her? Kreidebleich drehte sich[…]

…“Da wohnen fast 800 neue Strümper“, flüsterte Schmetterling Darfo Martha rüber. Sofort haute sie ihm vorwurfsvoll auf die Schulter. „Das sind Meerbuscher!“ „Aber es ist im magischen Heimatort von Superheld Sebastian Feuerstiel!“ „Ganz Meerbusch ist magisch!“ „Meinst du darunter sind auch neue Ritter? So wie unsere?“ „Weiß nicht,[…]

..Neulich auf der Ampel –  da fielen die Schmetterlingsjungs Johnny und Darfo an der Dorfstraße in Büderich fast vom Plastik, als die Fünfjährige neben dem Bezirkspolizisten stehen blieb: „Polizisten sind mutige Männer“, freute sich der kleine Engel neben dem Beamten. „Danke! Du bist aber nett!“ „Mein Papa ist[…]

…Die Schmetterlingsjungs Johnny und Darfo hatten heute richtig was zum Lachen gehabt. Auf einem Standard-Patrouillen-Flug runter die Dorfstraße zum Landsknecht mit Haltestelle für die Bahn Richtung Krefeld und Düsseldorf, verpassten direkt vier junge Frauen unter 25 Jahre ihren Anschluss nach „wohin auch immer“ – aber wie!!! Die ersten[…]

…Schmetterlingsmacho Johnny verteilte die Augenklappen an die Mädels. Dann schaute er Darfo an, der ihn anlächelte, verdrehte die Äuglein und drückte ihm auch welche in die Hand. „Sicher ist sicher. Ich weiß nicht, ob du das verkraftest“, resignierte der Racker. In Osterath war Dienstagnacht ein Exhibitionist aufgetaucht und[…]