Raupen der Wachsmotte fressen Plastik

Raupen könnten ein Problem der Erde lösen. Jetzt sind Wissenschaftler einer faszinierenden Leidenschaft auf die Spur gekommen. … Es war ein Stimmengewirr ohne Ende, überall stritten und diskutierten sie: Die große Sitzung des Vereinten Märchenwesenrats der Erde (VMRE) lief auf vollen Touren. Über dem Rednerpult prangte eine regenbogenfarbene[…]

Forscher arbeiten am künstlichen Menschen

Auf einer geheimen Geheimkonferenz wurde klar: Forscher sind nicht mehr weit davon weg, einen komplett künstlichen Menschen zu erschaffen. … Es war eines dieser geheimen Geheimtreffen, von denen die Menschheit niemals etwas erfahren durfte. In diesem geheimen Hotel, mitten in den Schweizer Alpen hockten sie: Ranghohe Vertreter diverser[…]

Die Eisschmelze in der Arktis

Die Eisschmelze in der Arktis im Video dargestellt, von 1979 bis 2015. Video: goddard space flight center scientific visualization studio … Martha, Darfo, Sonja, Johnny und der Rest der Märchenwelt hatten richtig Muffen: Nicht nur, dass sich dort möglicherweise die geheime Geheimstadt des Weihnachtsmannes befand, nein, auch all[…]

Polymere als echtes Volk

Das Volk der Polymere könnte die Weltmeere von Plastikmüll befreien. Ach, ja: Und Menschen haben jetzt auch ein Bakterium gefunden, das das vielleicht auch schaffen könnte. … Sie waren zufrieden, sie waren glücklich – und sie vermehrten sich: Überall im Schmetterlingshaus war die Stimmung bestens. Martha, Darfo, Sonja[…]

In Österreich hat ein Lehrer vor der Klasse ein Kaninchen mit einem Bolzenschussgerät erledigt. Zu viel? Am nächsten Morgen machte er das bei der nächsten Klasse noch einmal.   … Schockiert, einfach fassungslos standen die Schmetterlinge da – konnte es in den USA, in Saudi Arabien, in Israel[…]

Die Menschheit zerstört ihre Welt mit Plastik.

Die Menscheit ist bewundernswert: Die Märchenwesen kannten keine Spezies, die so darauf bedacht war, sich selbst umzubringen, wie die Zweibeiner auf der Erde. … „Wüüüürg“, standen die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny da. Solche Dinge wollten sie eigentlich gar nicht wissen. Die Welt war so wunderschön, wenn[…]

Google forscht für das Wohl der Menschheit.

Ist Google ein Unternehmen, das gut für die Welt ist? Bei dem momentanen Projekt würden die Schmetterlinge „Ja“ sagen. … Da waren die Schmetterlinge aber richtig baff, Google scheint am Wohle der Menschheit zu arbeiten. Also wirklich. Martha, Darfo, Sonja und Johnny waren zumindest sehr erstaunt. Das Projekt[…]

Wissenschaftler wollen jetzt dem Menschen das ewige Leben bringen.

Schon Indiana Jones und die Ritter der Kokusnuss suchten nach dem Heiligen Gral. Jetzt sind Wissenschaftler nach der Formel für das Ewige Leben her. … Die Schmetterlinge waren leicht nervös – hoffentlich kommen sie nicht auf die Idee, ein Märchenwesen zu kidnappen, um mit ihm medizinische Tests durchzuführen.[…]

Ehemalige Sexpartner haben Einfluss auf das Aussehen folgender Kinder.

Arme, Beine, Finger vom Ex? Bei der Vererbung ist witzigerweise so einiges möglich. Nicht immer zur Freude des Ehepartners. … Fotos, Bilder, Portraits – Marthas gesamtes Zimmerchen und auch der Rest des Hauses war mit den Ebenbildern von Darfo übersät. Er wollte auf Nummer, Nummer sicher gehen. „Hmmpf“,[…]

Die Afrikanische Riesenschnecke ist ganz schön gefrässig.

Sie sind wie alles Wunderschöne: Sie haben auch eine dunkle Seite, die Schnecken. … „Ist das eine?“, wollte Schmetterlingsmädchen Martha wissen. „Nein, das ist eine Mülltonne“, kicherte Freund Darfo. „Ah, okay!“ Martha schaute sich um. „Ist das eine?“ Darfo blickte auf – und musste tatsächlich überlegen. Das Verhalten[…]

Meerwasser kann jetzt noch kostengünstiger entsalzen werden.

Meerwasser für alle: Nicht nur ein Ziel der Schmetterlinge, auch einige Menschen schlagen aus ihrer Art und arbeiten zum Glück an diversen Technologien – zum Glück. … Vorsichtig bog Schmetterling Darfo die Blume, Martha hielt das Schmetterlingsfläschchen hin. Uuuuund „Tropf“ fiel der gute Schluck Regenwasser herunter. Er glitt[…]

Rochen sind manchen Menschen überlegen.

Rochen können Dinge, die ein Schmetterling nicht braucht. Manch ein Mensch hingegen müsste es zweifelsohne täglich an der Erdoberfläche angwenden – wenn er es könnte. … Schade, dass die Evolution den Menschen nicht so sonderlich begünstigt hat, schauten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny grinsend drein. Dass[…]

Pinkeln dauert bei Tieren 21 Sekunden.

Beim Pinkeln brauchen alle Tiere 21 Sekunden. Wie lange braucht der Mensch? … „Nachdem das nun geklärt wäre, könnten wir vielleicht die Menschen dazu bringen, es mal als ein virtuelles Projekt zu betrachten“, kicherten die Schmetterlinge. Die Aufgabe für Menschen wäre: Bitte einmal die Dauer des Pinkelns mit[…]

Eine Naturdroge rafft die Schafe dahin.

Zugedröhnt den Sonnenuntergang genießen: Schafe in Australien sind jetzt auf den „Trip“ gekommen. … Was den Schmetterlingen die Erdbeere und diverse süße Leckerein ist, ist den Schafen die „Darling-Erbse“. Während es den plappernden Freunden jedoch gut geht und der Konsum eher unschädliche Glücksgefühle beschert, rafft wohl die „Swainsona[…]