Eine Piratengeschichte mit einer Nebelfahrt

Nebel auf dem Meer kann für jedes Schiff gefährlich werden – auch für eines, das von Märchenwesen gelenkt wird. … „Hoho“, rief der Ausguck jetzt runter zum Deck – und bimmelte mehrmals mit den drei Glocken, die sie jetzt zusätzlich oben am Mast angebracht hatten. Boing, Boing, Boing![…]

Ein Wasserfall in der Nordsee

Ein Wasserfall ist überall gefährlich. Das sollten sich auch Märchenwesen merken. … „Hoho“, jubelte der Ausguck der „Weißen Libelle“, sie hatten wieder Fahrt aufgenommen. Jeder genoß die frische Meeresluft. Wild Wild Sonja stand neben Rudermann Blackbeard Johnny am Ruderstand, die Baronesse de beau ruhte derweil in ihrem Liegestuhl.[…]

Eine Piratengeschichte mit einer Plage

Eine Plage ist nichts Schönes, vor allem dann nicht, wenn kein Retter in Sicht ist. … Es war ein Bild für die Götter: Die regenbogenfarbene „Weiße Libelle“  segelte mit ihrer goldenen Galionsfigur, mit ihren Einhorn-Segeln, mit ihren riesigen Kanonenreihen, mit ihrer fleißigen Besatzung, umringt von tausenden Mini-Heißluftballons in[…]

Die Insel Atlantina in der Nordsee ist wie die Karibik

Atlantina? In der Nordsee gibt es Dinge, die können auch Märchenwesen überraschen. … Es herrschte Erleichterung an Bord der regenbogenfarbenen „Weißen Libelle“. Nachdem sie Büsum mit ihrem riesigen Piratenschiff wieder verlassen hatten, waren sie zwar mit einer weiteren Mission betraut, aber wirklich ernsthaft verletzt war aus der Nordsee-Stadt[…]

Eine Piratengeschichte mit Büsum

Büsum war das Ziel – der Hauptstrand bei einbrechender Dämmerung der Landungspunkt der Befreiungstruppen. … Büsum brannte. Lichterloh. Die ganze Stadt schien in Flammen zu sein. Überall zogen Rauschwaden in die Luft. Die „Weiße Libelle“ hatte kurz vor dem Hafen Anker geworfen. Es war zwar bereits Flut, aber[…]

Eine magische Seekarte kann auch nicht vor einer Irrfahrt schützen

Die magische Seekarte der „Weißen Libelle“ – unbezahlbar und einfach wunderschön. … „Hoho“, musste sich der Ausguck die Mütze festhalten. Mit einem Affenzahn brauste die „Weiße Libelle“ über die Nordsee. So schnell, dass sie nur noch die zwei mittleren Hauptsegel gehisst hatten. Blackbeard Johnny hatte sich beschwert, dass[…]

Bei einer Flaute wird die Nordsee zur Karibik

Bei Flaute wird die Nordsee schon einmal schnell zur neuen Karibik. … Die Sonne brannte auf das Achterdeck, der Himmel hatte kein weißes Wölkchen mehr übrig, an Bord der „Weißen Libelle“ war gerade Happy Hour. Es wehte kein Windchen – das Schiff kam keinen Zentimeter mehr vor. „Hmmpff“,[…]

Piratengeschichte mit Fregatte der Bundesmarine

Eine Fregatte der Bundesmarine. … Der Wellengang war stark, immer wieder spritzte Gischt an Deck. Nicht festgetaute Gegenstände flogen herum, dort eine Tonne, da ein leeres Erdbeerinha-Fass. Lieutenant Darfo hatte die Crew zwar angewiesen, alles festzumachen, aber Märchenwesen an sich waren schon kleine Schlampen – und sie hatten andere[…]

Eine Piratengeschichte mit Folter

Piraten müssen foltern, das ist klar. Und Gefangene haben dabei nichts zu lachen. Vor allem nicht, wenn sie böse sind. … Es war dunkel, schwülheiß – und sehr beängstigend. Die „Weiße Libelle“ ruhte, schwankte allerdings leicht auf der Nordsee. Ihr Innerstes war zur Folterkammer geworden. Fürchterliche Qualen mussten[…]

Piratengeschichte mit einem Blubber-Angriff

Das Ziel ist im Visier, die Mannschaft ist unruhig – lasst den Blubber-Angriff beginnen! … Die Sonne brannte auf das offene Vorderdeck, es herrschte die Ruhe vor dem Sturm. Die Elfen waren Position, wenn man das so sagen konnte: Wie japanische Touristen standen sie mit Fotoapparaten und Ferngläsern[…]

Die verrückte Piratengeschichte Die Weiße Libelle

Es gibt Piraten, die sollten Seeleute fürchten. Jetzt ist die „Weiße Libelle“ unterwegs. … Der Regen prasselte hart auf die Wellen, die weiße Gischt spritzte nur so in die Luft. Rau war die See, hart war das Leben, wild waren die Sitten. Es war zwar Sommer, aber anscheinend[…]

Am 21. Juni werden Aliens landen

Am 21. Juni wird ein Raumschiff die Erde verlassen – und auch wiederkommen. Das ist jetzt klar. … Die grünen Berge ragten in die Höhe, dazwischen liefen kleine Flüße an ihren Füßen entlang. Es war heiß, feucht, es war der Dschungel von Guilin. Dunkelheit legte sich gerade über[…]

Forscher arbeiten am künstlichen Menschen

Auf einer geheimen Geheimkonferenz wurde klar: Forscher sind nicht mehr weit davon weg, einen komplett künstlichen Menschen zu erschaffen. … Es war eines dieser geheimen Geheimtreffen, von denen die Menschheit niemals etwas erfahren durfte. In diesem geheimen Hotel, mitten in den Schweizer Alpen hockten sie: Ranghohe Vertreter diverser[…]