Die Zahlen der Gartenvögel gehen immer mehr zurück.

Die Zahlen der Gartenvögel gehen weiter zurück. Das hat die Zählung des NABU im Mai 2018 ergeben. Ursache: das massive Insektensterben. … Die Märchenwesen im Garten der Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny waren geknickt. Der NABU hat das Zwischenergebnis der Stunde der Gartenvögel bekannt gegeben – und[…]

Es gibt ein katastrophales Vogelsterben

Mehr als 600 Millionen tote Vögel: Seit Jahrzehnten gibt es ein schleichendes Vogelsterben – und es hat dramatische Ausmaße angenommen. … Der Schock saß tief in der Märchenwelt, da wusste gerade niemand, was er dazu sagen konnte: In Deutschland, ja in ganz Europa droht ein stummer Frühling ­–[…]

Eichhörnchen wenden sich an Menschen, wenn sie Hilfe brauchen.

Eichhörnchen sind wahnsinnig süß – aber bald vom Aussterben bedroht. Nähert sich ein Tier einem Menschen, hat das einen Grund: Es sucht wirklich Schutz bei der Person! … Die Soldaten marschierten eisern auf und ab. Es war so weit: Die Einhörner, Elfen und Schmetterlinge dieses Jahrgangs hatten ihre[…]

Wenn das Telefon zur Konkurrenz des Hundes wird.

Wenn das Telefon zur Konkurrenz des Hundes wird, dann sollte man sich was einfallen lassen. „Hihihi“, mussten die Schmetterlinge kichern: Hundehalter hatten es nicht leicht – vor allem dann nicht, wenn das Familienmitglied jung war – und nur Flauseln im Kopf hatte. So auch bei einer Blogfreundin. Die[…]

Auf den blühenden Sonnenbaum freuen sich Märchenwesen und Tiere.

„Tadaaaa“, machten die Schmetterlingsmädchen Martha und Sonja einen Knicks – und präsentierten stolz den Sonnenbaum. Gülden räkelten sich die Zweige in die Höhe, die aufgebrochene Erde lag daneben. Die Blätter sehnten sich nach Höhe, um das Land mit einem wundervollen Sommer zu erfreuen …

Magische Sonnenstrahlen kann man einfangen.

Märchenwesen können Sonnenstrahlen einfangen – und damit etwas wirklich Magisches machen. Mit einem Knall explodierten die Wolken, eine strahlende Goldkugel kam auf die Erde zugeschossen. „Hurraaaa!“, schrien Martha und Sonja glücklich auf. Neben ihnen war alles vorbereitet: Im saftig grünen Rasen klaffte ein frisch ausgehobenes Loch. Daneben stand[…]