Die Zahlen der Gartenvögel gehen immer mehr zurück.

Die Zahlen der Gartenvögel gehen weiter zurück. Das hat die Zählung des NABU im Mai 2018 ergeben. Ursache: das massive Insektensterben. … Die Märchenwesen im Garten der Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny waren geknickt. Der NABU hat das Zwischenergebnis der Stunde der Gartenvögel bekannt gegeben – und[…]

Das Insektenhotel darf ruhig einen sonnigen Platz haben.

Ein Insektenhotel kann neben dem Kauf auch einfach gemacht werden. Insekten (vor allem Bienen) im eigenen Garten zu helfen ist gar nicht schwer. Neben einem ausreichenden Nahrungsangebot durch die richtigen Pflanzen (hier klicken) und Wassertränken können Freunde der kleinen Helfer ihnen auch ein Insektenhotel anbieten. Die Märchenwesen von[…]

Pflanzen für Vögel zu finden kann richtig Spaß machen.

Pflanzen für Vögel zu finden kann richtig Spaß machen, den heimischen Garten in ein Paradies verwandeln – und es ist wichtig. Denn: In nur zwölf Jahren hat Deutschland rund 12,7 Millionen Vogelbrutpaare verloren (– 15 Prozent), in manchen Gebieten ist die Zahl der Insekten um 80 Prozent zurückgegangen.[…]

Pflanzen für Bienen können in jedem Garten den kleinen Rackern helfen.

Die richtigen Pflanzen für Bienen zu finden, ist nicht leicht. Macht aber Spaß – und hilft meist nicht nur ihnen, sondern auch Hummeln, Schmetterlingen und allen anderen Insekten. Um dem dramatischen Rückgang bei Bienen, Hummeln, Schmetterlingen (Insekten generell) und Vögeln entgegenzuwirken, haben die Märchenwesen hier eine Liste an[…]

Ein Schmetterlingsgarten kann auch wunderschön aussehen.

Der Schmetterlingsgarten sieht wunderschön aus, duftet – und bietet Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und Co. eine wunderbare Futterquelle. … Da waren die Schmetterlinge samt Einhorn Pinki stolz wie Bolle: Sie hatten angefangen, ihren Schmetterlingsgarten frühlingsfit zu machen. „Und wir haben richtig Gummi gegeben“, klopfte sich Schmetterlingsmädchen Martha selber auf[…]

Ein bienenfreundlicher Garten ist wunderschön

Ein bienenfreundlicher Garten ist mit einfachen Mitteln zu schaffen – und dabei noch wunderschön und duftend. In den vergangenen 27 Jahren ist die Zahl der Insekten um 76 Prozent zurückgegangen. Das ist ein dramatisches Insektensterben. Bienen und Hummeln bestäuben die Pflanzen dieser Erde – und die braucht der[…]

Eichhörnchen wenden sich an Menschen, wenn sie Hilfe brauchen.

Eichhörnchen sind wahnsinnig süß – aber bald vom Aussterben bedroht. Nähert sich ein Tier einem Menschen, hat das einen Grund: Es sucht wirklich Schutz bei der Person! … Die Soldaten marschierten eisern auf und ab. Es war so weit: Die Einhörner, Elfen und Schmetterlinge dieses Jahrgangs hatten ihre[…]

Eine Festung für Bienen.

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“   Albert Einstein

Mit einem Schmetterlingskuss kann man Bienen retten.

Ohne Kuss geht gar nichts: Auch Bienen brauchen einen „Anschub“ durch einen Schmetterlingskuss. Bei rund 40 000 Bienen pro Volk ist das ein ganz schöner Knochenjob – der die Schmetterlingslippen glühen lässt. … Der eigene Pizza-Teller, Macho-Abwehrspray, Sonnenbrillen, Luftmatratzen und die mit den eigenen Namen beschrifteten Traubensaftgläser waren[…]