Wann ist die ISS am Himmel zu sehen?

Hier kannst Du sehen, wann die ISS über Deinem Nachthimmel zu sehen ist. … Die Teleskope waren aufgebaut – auf beiden Seiten. Zum einen im prallgrünen Schmetterlingsgarten, zum anderen auf der funkelnden Raumstation ISS. Auf der Erde hockten Schmetterlingsmädchen Martha und Kriegerin Sonja, auf der Außenseite der ISS[…]

Die ISS hat Probleme mit ihrem Nachschub.

Vorerst gibt es keinen Nachschub auf der ISS – sind Märchenwesen dafür verantwortlich? … Wo waren die Schmetterlinge? Ein Blick in ihre Zimmerchen – niemand da! Ein Blick ins Wohnzimmer (unter die geheimen Kuscheldecken) – niemand da! Wo waren sie, wo waren sie?? Aha, ein Laut. Ein Atmer.[…]

Es gibt Experimente im Weltraum, die mögen recht sonderbar wirken.

Die Menschen sehen so süß aus, wenn sie sich im Weltraum bewegen. Und auch wie sie darüber berichten, einfach herrlich, einfach herrlich. Nicht? … Die Erdenlichter verpassten dem Blauen Planeten auf der einen Seite ein Aussehen, wie von einem funkelnden Spinnennetz überzogen. Auf der anderen Seite lieferte sich[…]

Die Weihnachtsbeleuchtung auf der Erde ist vom Weltall aus zu sehen.

Vom Weltall aus ist die Weihnachtsbeleuchtung auf der Erde zu sehen. … „Haben sie auch die geheime Geheimstadt des Weihnachtsmanns gesehen?“ Gute Frage. Sicher waren sich Martha, Darfo und Johnny nicht. Aber erstmal: „Naaaaaiiiiiin!“. Sicher war sicher. Man konnte nie wissen, ob sie dafür verantwortlich waren …

Mit Alexander Gerst die Aurora sehen.

Alexander Gerst flog mitten durch die Aurora. … „Traaaaaaumhaft“ juchzte Schmetterlingsmädchen Martha und starrte sofort mit pochendem Herzen zu ihrem Helden an den Himmel. Da oben war er, irgendwoooo. Doch: Schock, Panik, Angst. Ein Konkurrent? „Mooooooment“, hob Darfo entsetzt den Zeigefinger, grapschte sich Marthas Köpfchen mit beiden Händen[…]

Schneller wachsen geht jetzt dank einer ISS-Entdeckung.

Ungefähr so stellten sich die Schmetterlinge ihren Start vor: Schön heimlich in der Dunkelheit, wenn alle anderen Menschen und Märchenwesen schlafen. … Schepper, Krach, Qietsch, KnarrKnaarr: Mit Hammer, Säge und Bohrer waren die Schmetterlinge zugange – sie bastelten ihre eigene Weltraumrakete. Mit rosa Bändchen als Deko von Martha,[…]

Die Atlantis beim letzten Weltraumeinsatz gab es Geschenke

Der letzte Weltraumeinsatz der Atlantis. Das waren noch Zeiten. Quietschend landete die Atlantis auf dem Weltraumbahnhof in Cape Caneveral. Die Menge jubelte, die Fans waren begeistet. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schaute die Welt zu, als sich die Luke öffnete … und Schmetterling Darfo vor den[…]

Beim letzten Atlantisflug gab es Geschenke

Beim letzten Atlantisflug gab es magische Geschenke. Als die Atlantis bei ihrem letzten Flug im All an die ISS andockte, staunten die Astronauten nicht schlecht: Zwei Schmetterlinge mit einem weiß-roten Überraschungsgeschenkkarton mit grün-blauem Elefanten- und Giraffenmuster, der eine rote Schleife hatte, flogen direkt auf sie zu. „Darfo und[…]