Ein Wasserfall in der Nordsee

Ein Wasserfall ist überall gefährlich. Das sollten sich auch Märchenwesen merken. … „Hoho“, jubelte der Ausguck der „Weißen Libelle“, sie hatten wieder Fahrt aufgenommen. Jeder genoß die frische Meeresluft. Wild Wild Sonja stand neben Rudermann Blackbeard Johnny am Ruderstand, die Baronesse de beau ruhte derweil in ihrem Liegestuhl.[…]

Eine Piratengeschichte mit einer Plage

Eine Plage ist nichts Schönes, vor allem dann nicht, wenn kein Retter in Sicht ist. … Es war ein Bild für die Götter: Die regenbogenfarbene „Weiße Libelle“  segelte mit ihrer goldenen Galionsfigur, mit ihren Einhorn-Segeln, mit ihren riesigen Kanonenreihen, mit ihrer fleißigen Besatzung, umringt von tausenden Mini-Heißluftballons in[…]

Die Insel Atlantina in der Nordsee ist wie die Karibik

Atlantina? In der Nordsee gibt es Dinge, die können auch Märchenwesen überraschen. … Es herrschte Erleichterung an Bord der regenbogenfarbenen „Weißen Libelle“. Nachdem sie Büsum mit ihrem riesigen Piratenschiff wieder verlassen hatten, waren sie zwar mit einer weiteren Mission betraut, aber wirklich ernsthaft verletzt war aus der Nordsee-Stadt[…]

Eine Piratengeschichte mit Büsum

Büsum war das Ziel – der Hauptstrand bei einbrechender Dämmerung der Landungspunkt der Befreiungstruppen. … Büsum brannte. Lichterloh. Die ganze Stadt schien in Flammen zu sein. Überall zogen Rauschwaden in die Luft. Die „Weiße Libelle“ hatte kurz vor dem Hafen Anker geworfen. Es war zwar bereits Flut, aber[…]

Eine magische Seekarte kann auch nicht vor einer Irrfahrt schützen

Die magische Seekarte der „Weißen Libelle“ – unbezahlbar und einfach wunderschön. … „Hoho“, musste sich der Ausguck die Mütze festhalten. Mit einem Affenzahn brauste die „Weiße Libelle“ über die Nordsee. So schnell, dass sie nur noch die zwei mittleren Hauptsegel gehisst hatten. Blackbeard Johnny hatte sich beschwert, dass[…]

Bei einer Flaute wird die Nordsee zur Karibik

Bei Flaute wird die Nordsee schon einmal schnell zur neuen Karibik. … Die Sonne brannte auf das Achterdeck, der Himmel hatte kein weißes Wölkchen mehr übrig, an Bord der „Weißen Libelle“ war gerade Happy Hour. Es wehte kein Windchen – das Schiff kam keinen Zentimeter mehr vor. „Hmmpff“,[…]

Piratengeschichte mit Fregatte der Bundesmarine

Eine Fregatte der Bundesmarine. … Der Wellengang war stark, immer wieder spritzte Gischt an Deck. Nicht festgetaute Gegenstände flogen herum, dort eine Tonne, da ein leeres Erdbeerinha-Fass. Lieutenant Darfo hatte die Crew zwar angewiesen, alles festzumachen, aber Märchenwesen an sich waren schon kleine Schlampen – und sie hatten andere[…]

Eine Piratengeschichte mit Folter

Piraten müssen foltern, das ist klar. Und Gefangene haben dabei nichts zu lachen. Vor allem nicht, wenn sie böse sind. … Es war dunkel, schwülheiß – und sehr beängstigend. Die „Weiße Libelle“ ruhte, schwankte allerdings leicht auf der Nordsee. Ihr Innerstes war zur Folterkammer geworden. Fürchterliche Qualen mussten[…]

Piratengeschichte mit einem Blubber-Angriff

Das Ziel ist im Visier, die Mannschaft ist unruhig – lasst den Blubber-Angriff beginnen! … Die Sonne brannte auf das offene Vorderdeck, es herrschte die Ruhe vor dem Sturm. Die Elfen waren Position, wenn man das so sagen konnte: Wie japanische Touristen standen sie mit Fotoapparaten und Ferngläsern[…]

Die verrückte Piratengeschichte Die Weiße Libelle

Es gibt Piraten, die sollten Seeleute fürchten. Jetzt ist die „Weiße Libelle“ unterwegs. … Der Regen prasselte hart auf die Wellen, die weiße Gischt spritzte nur so in die Luft. Rau war die See, hart war das Leben, wild waren die Sitten. Es war zwar Sommer, aber anscheinend[…]

Polymere als echtes Volk

Das Volk der Polymere könnte die Weltmeere von Plastikmüll befreien. Ach, ja: Und Menschen haben jetzt auch ein Bakterium gefunden, das das vielleicht auch schaffen könnte. … Sie waren zufrieden, sie waren glücklich – und sie vermehrten sich: Überall im Schmetterlingshaus war die Stimmung bestens. Martha, Darfo, Sonja[…]

Save the bees

Der Mensch hält das Schicksal in den eigenen Händen. Und eine Sache ist nun sternenklar: Save the bees! … In die goldene Himmelsstadt kehrte Ruhe ein, Feierabend im Märchenland. Am Horizont weideten friedlich die Schäfchenwolken, die letzten Wetterhelfer schalteten in der großen Wetterzentrale von Petrus die letzten Lampen[…]

Geheime Bewerbung bei Volkswagen

Ein Nachfolger bei Volkswagen ist gefunden. Und: Alles wird sogar noch besser – für die gesamte Menschheit. Das ist jetzt sicher.   … Die Stellenausschreibung war klar: Der Mann, die Frau sollte ehrlich sein, die Lebewesen auf der Erde schätzen, für sie alle da sein, auf die Politik[…]

Auf Kepler 452b könnte eine außerirdische Kolonie sein.

Die NASA hat es wieder geschafft: Kepler 452b, braucht 385 Tage um seine Sonne, ist um 60 Prozent größer als die Erde – und könnte Leben hervorgebracht haben. Und besser noch: Er ist mit sechs Milliarden Jahren älter als die Erde. Fangt mal an zu denken. Foto: NASA[…]