Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahr haben möchte, hält er auch für wahr. von Demosthenes

„Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.“ von Carl Hilty

„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“ von Thomas Jefferson

„Wer sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen als sinnlos empfindet, der ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.“ von Albert Einstein

„Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.“ von Marie von Ebner-Eschenbach

„Es kann nicht alles ganz richtig sein in der Welt, weil die Menschen noch mit Betrügereien regiert werden müssen.“ von Georg Christoph Lichtenberg

„Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens.“ von Friedrich Nietzsche

 „Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.“ von Marcus Aurelius

„Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.“ von Friedrich Wilhelm Nietzsche

„Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Lachen und gute Laune.“ von Charles Dickens

„Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb. Es behält alles Gute von uns – und alles Übel von den anderen.“ von Wiesław Brudziński

„Mensch: Das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, was Grund dazu hat.“ von Mark Twain