Weisheiten, Zitate, Sprüche.

„Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter.“ von John Ruskin

So wie das Wetter am 6. Januar ist, wird es auch danach.

So wie das Wetter am 6. Januar ist, wird es auch danach. „Ui, ui, ui“, kicherten die Schmetterlinge. Morgen war es so weit: Der 6. Januar – Tod oder Leben für den Winter! Daumen hoch oder Daumen runter!!! Denn während sich die Amerikaner mit einem „brutalo-kalten“ Wintersturm bei[…]

Opfern für die Menschheit muss man sich, wenn schlechtes Wetter angesagt ist.

Opfern für die Menschheit muss man sich, wenn schlechtes Wetter angesagt ist. Jawoll. Knirsch, Knirsch, Knirsch – Mampf, Schling, „Rüüüülps“: Wie die Bekloppten futterten die Schmetterlinge alles in ihrer Reichweite, sie mussten der Sache ein Ende setzen! „Ruuuuumps“, erschütterte ein weiterer Schlag das Haus, Schmetterlingsmädchen Martha fiel fast[…]

… Drei Ameisen hüpften wie gefährliche Ninjas lautlos von Wolke zu Wolke, sprangen – und landeten mit Karate-Judo-Rollen heimlich wieder auf dem weißen Boden. Lautlos, wie Profi-Killer. Kurz cool in die Knie, die Händchen zum Sonnenschutz an die Stirn, niemand zu sehen – zumindest niemand Verdächtiges. Schnell drehte[…]

… Auf und ab, auf und ab, wackelten die Schmetterlinge auf ihren Schäfchenwolken umher. Der Wind pfiff leise, die Sonne war bereits aufgegangen. Ein nächster Tag, ein nächstes Abenteuer – hofften sie zumindest. Die Elite-Detektiv-Truppe hatte dank der Schlafwandler-Teenager die Spur wieder aufnehmen können. Das Ozon lag deutlich[…]

… Der Cowboy-Hut wackelte auf und ab, der Sheriff-Stern glänzte wieder an seiner Brust. Neben Schmetterlingsmacho Johnny ritten Darfo und Sonja auf einer Schäfchenwolke, Sonja hatte ihr eigene. Knirsch, Knirsch, Knirsch, machte es. Sie hatten Zeit für Zuckerwatte. Dem Sonnenaufgang entgegen folgten sie der Ozonspur. Ihre letzten Abenteuer[…]

… Als Schmetterlingsmädchen Martha sich noch einmal umdrehte, war ihre Angst verflogen. Hinter ihnen lag das Künstlerviertel der Himmelsstadt. Die Regenbogenerschaffer hatten sie herzlich aufgenommen – und ihnen zum Abschied ein Geschenk gegeben: Einen Anti-Beutel, mit einem Stück Regenbogen. „Wenn ihr den fiesen Beutel der Hexe findet, dann[…]

… Die Sonne strahlte, ja, lachte die Menschen geradezu an – als wäre sie der Gefangenschaft entronnen. Und so konnte man es ja auch nennen. Nach dem (gefühlt) längsten Winter der vergangenen Jahre waren die Schmetterlinge der Ursache auf der Spur. Sie hatten gerade erst Lunte gerochen. Denn:[…]

Gibt es einen Wetterbetrug?

Gibt es tatsächlich einen Wetterbetrug an der Menschheit? Wutentbrannt stürmten die Schmetterlinge auf die Zentrale der Wettermacher in der Himmelsstadt zu. Frau Holle und Petrus waren immer noch im Urlaub, das Kommando hatte „einer von den fiesen Knilchen“. Kaum hatten Martha, Darfo, Sonja und Johnny das Portal durchflogen[…]

Gibt es Ärger in der Himmelsstadt?

Mit Luftpurzelbäumen, Karatekaracho-Loopings und Windhosen-Sturzflügen genossen die Schmetterlinge diesen Sommertag – doch dann bremsten sie in der Luft fast quietschend ab. Am Horizont waren wieder dunkle Wolken zu sehen!! „Das kann doch nicht wahr sein“, fluchte Schmetterlingsmädchen Martha. Sie hatte gerade ihren Prinzessinnen-Luftrosentanz geübt … und schon wurde[…]

Regen muss auch mal sein.

Wenn Regen gebraucht wird, dann sind die Märchenwesen sofort am Start. Fleißig drehte Schmetterling Darfo für morgen das Rädchen der Sonnenstrahl-Maschine auf „Volle-Pulle-Frühling“. Bereits heute hatte es gute 26 Grad gegeben. Frau Holle und Petrus waren immer noch im Urlaub, die Wettermacher der Himmelsstadt hatten – nach Zahlung[…]

Auge in Auge, Zahn um Zahn.

Auge um Auge, leck mich, wir kriegen das hin. „TariTara“, schauten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Johnny und Sonja schnell rein. Und sie hatten gute Nachrichten. Frau Holle und Petrus gönnten sich auf ihrer geheimen Geheiminsel, irgendwo auf der Erde, den wohlverdienten Urlaub  – ihr Streit war begraben. „Na,[…]

Eine Diät zu machen, kann nicht immer gut sein

Vorsicht: Eine Diät zu machen, kann nicht immer gut sein. Plitscheplatschenass kam Schmetterlingskriegerin Sonja ins Haus gestampft und steuerte direkt auf die TV-Couch zu. Martha, Darfo und Johnny mussten kichern, als sie das Wassermonster in Rage sahen.  „Okay … wer von euch macht Diät???“ Oooops, schauten sich alle[…]

Petrus muss auch Regeln befolgen

Petrus hat beim Wetter Spielraum, muss aber auch Regeln befolgen. „Mist, Mist, Mist“, murmelte Schmetterlingsmädchen Martha und wühlte einfach mal so ihre Socken durch. Ministerpräsident Darfo war von seinen Verhandlungen mit Petrus zurückgekehrt, hatte aber nur bedingt gute Nachrichten im Gepäck: Der himmlische Wettermacher hatte mit den kalten[…]