Waschmaschinenmonster


Das Waschmaschinenmonster kann einfach jeden erwischen – egal ob Mensch oder Märchenwesen.

… Neulich auf der Blume: „Ich würde dir davon abraten“, schloss Schmetterlingsmacho Johnny den Satz, verängstigte Darfo damit vollständig und starrte cooool wie ein Kriegsveteran in den Sonnenuntergang. Wie zum Geier ging das?, fragte sich Prolet Johnny allerdings selber – denn er hatte gerade dem kleinen Schmetterling von seiner Erfahrung mit einer irdischen Waschmaschine berichtet. Die Folge: Für Darfo war das jetzt nur noch ein großes Ungeheuer, das er niemals sehen wollte. Und Johnnys Geschichte war wirklich ein erschreckender Beweis: Der Schmetterling hatte sich den Wäschekorb gegriffen und alles „hinein damit“ gespielt. Auch die sechs Paar Socken, also zwölf Stück. Erst letztens hatte sich der Macho über die Werbung lustig gemacht, in der ein Waschmaschinen-Hersteller mit dem IQ seines Produkts und eingebauten Sockenfinder warb. „Das ist doch nur eine Runde Tonne. Pah! Wie doof muss man denn sein?“, hatte er beim Beladen gemurmelt. „Alles was da rein geht, das kommt natürlich auch wieder raus!“ Das ist Physik! „Die Werbung ist doch nur für Idioten.“  Nachdem er die zehn gehäuften Kellen Waschpulver und die vier Flaschen Weichspüler ordnungsgemäß in das Gerät gestopft hatte, drückte er auf ‚Start‘ und wartete bis „das Ding“ fertig war. Toller Schaum, tolle Blasen, die aus der Waschmaschine herauskamen und den kompletten Keller überfluteten. Schon spaßig. Er hatte sich den Weg freigeschaufelt und die Wäsche wieder rausgenommen – und aufhängen wollen. Doch da geschah es: Sofort fiel ihm auf, … dass da nur eine Socke übrig geblieben war!!! Nur eine von zwölf!!! Wo waren die anderen hin??? Johnny krabbelte extra noch mal in die Trommel, … aber da war nichts!!! Sie waren einfach weg!! Wie vom Erdboden verschwunden!! „Das geht doch gar nicht“, dachte sich Johnny zu diesem Zeitpunkt. Und auch wenn man es ihm nicht ansah, so stand der damals fast vor der Verzweiflung.  Naja, das war jetzt schon eine Viertelstunde her. Waren ja nicht seine Socken. Aber Schmetterling Darfo zitterte jetzt am ganzen Leib. ER würde niemals in die Nähe dieses elektrischen Dingsbums gehen … in die Nähe … dieses Waschmaschinenmonsters!!!  Das stand ab jetzt und für immer fest …

Guckst Du auch:

Das Waschmaschinenmonster ist wieder da

Immer eine rote Socke mit in die Wäsche geben

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.