Schönheitsköniginnen


Echte Schönheitsköniginnen können jedes Geschlecht haben. Jedes.

Direkt nach dem Aufstehen waren Darfo und Lukas eilig zu Johnny rübergeflogen. Jetzt standen die drei VIP-Schmetterlinge vor dem Spiegel und machten coooole Posen in Frack und Fliege. „Ich denke, ich werde Erbeertorte essen“, plante Darfo schon und kicherte verlegen. „Aber nur ein Stückchen. Meine Linie, ihr wisst schon …“, schüttelte er das Köpfchen, legte es in den Nacken und legte sich dabei gestresst den Rücken der linken Hand auf die Stirn. „Hihi … Ich werde mich an die Sektbar halten“, erklärte Johnny, riss sich die Ärmel seines schwarzen Festanzugs ab, paffte ein wenig an seiner Zigarre und drehte sein nun sichtbares „tolles“ Tattoo in den Spiegel. „Und ich werde mit den Mädchen tanzen“, freute sich Lukas und machte eine Pirouette. Doch auf einmal lachten zwei weibliche Stimmen hinter den drei Rackern auf. Wie ein Schock lief es den drei Männern durch die Körper, peinlich berührt und überführt … Sonja und Martha hatten sich reingeschlichen, beobachteten das Spektakel schon länger und zeigten nun erheitert mit den Fingern auf die männlichen „Mädchen“: „Was gibts denn da mädeltechnisch zu grinsen? He?“, drehte sich Johnny um, dem nun ein wenig unwohl in seiner Haut war. Hatten sie auch ihre Make-up-Prozedur beobachtet? Das war alles andere als männlich. Vor allem er selber hatte sich die Augenbrauen von Darfo machen lassen. Der Kleine war darin echt ein Meister, hatte ein tolles feminines Händchen. Wenn das niemand mitbekommen würde, dann konnte er das ab jetzt auch jeden Tag bei ihm machen. Zusätzlich war seine Haut auch noch so weich. Schnurrrr …

Drei echte Schönheitsköniginnen

Igitt!! Sofort schüttelte Johnny seinen Kopf … Oh Gott, an was hatte er denn da gerade gedacht!! Hilfe. Nie wieder … Johnny flog zu seinem Wohnzimmertisch, nahm sich einen Teller … und zertrümmte ihn an seinem Kopf … Autsch. Jaaa, das war männlich. Doch Johnnys Aktion schien die anderen gar nicht zu interessieren. So was waren sie vom Macho schon gewohnt. Schlimmer noch, Sonja und Martha hörten gar nicht mehr auf zu lachen, schoben sie die Johnny-Szene nur der allgemeinen Nervosität zu. Und die drei waren aufgekratzt wie Schulmädchen. Das wiederum ging den Jungs jetzt auf die Nerven: „WAS???? Müsst ihr euch denn nicht auch fertig machen???“ Die zwei „Weiber“ hatten jetzt schon Tränen in den Augen und schüttelten ihre Köpfchen. „Nein, nein … es ist nur … Hoschi heiratet seine Silke erst morgen, erst morgen, ihr Schönheitsköniginnen!!!!“ Sofort bildete sich erst ein Kloß im Hals der drei Schmetterlinge, dann mussten alle schlucken … sauer drehten sich Johnny und Lukas zu ihrer Beauty-Queen Darfo um. Grrrrr … Die Peinlichkeit stand ihm ins Gesicht geschrieben. Aber bei so was war er einfach immer viiiiel zu nervös. Das ganze „Hübsch-Machen“ war doch so toll … Upps … Hoschi heiratet seine Silke erst morgen … Upps …  Grrrrr …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.