Ameise mit 230 km/h


Es gibt eine Ameise, die kann mit 64 Metern pro Sekunde zubeißen.

Schmetterling Dafo saß auf dem Blatt, hielt zitternd eine dampfende Tasse Tee in der Hand und wurde von Schmetterlingskriegerin Sonja beruhigt. „Die Natur bringt die schönsten Lebewesen auf die Welt. Auch wenn einige darunter dir ziemliche Angst einjagen können“, streichelte sie den kleinen Rackler von Sadasch. Ungläubig schaute er sie an, nahm seinen Zeigefinger und tippte sich damit an die Stirn. „Tickst du nicht ganz richtig??“ DAS war doch nicht normal und garantiert nicht schön! Er kam gerade aus Südamerika und hatte die Odontomachus bauri getroffen – und gesehen, wie die Ameise vor seinen Augen mit 230 km/h in einen Apfel gebissen hatte. Das Obst war fast explodiert!!! Mann, hatte die einen Unterkiefer. Darfo hatte sie nur anstarren können. Und als sie fertig war, drehte sie sich um – und schaute Darfo grimmig an!! Sofort riss der Schmetterling die Äuglein auf … und flog so schnell wie möglich wieder zurück nach Hause. Die Ameisen in Südamerika waren ja voll krass drauf …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.