Es sind immer die Mädels …


Mädels können wunderschön sein, aber auch brandgefährlich. Fauch!

Miiiiistrauisch, absolut miiiiiistrauisch blickten die Schmetterlingsjungs Darfo und Johnny rüber. Die Mädels hockten gemütlich dort drüben auf der Couch, die Jungs leicht verängstigt hier. Sie hatten heute im Zoo-TV gesehen, wie eine Schneefüchsin dem Fuchserich den halben Schwanz abgebissen hatte. „Uuuuh“, schüttelten sich Darfo und Johnny sofort verstört, als ihnen die Bilder wieder in den Kopf kamen. „Es sind immer die Mädels, immer die Mädels, die sowas anstellen. Bei den Eisbären, den Löwen, den Giraffen und und und, es sind immer die Mädels“, flüsterte Johnny Darfo ins Öhrchen. Dabei zeigte er auf Sonja und Martha. Um mit seinem Gesichtsausdruck nichts zu verraten, zog Darfo ganz perfekter Schauspieler ein Lächeln auf. „Sie sehen so unschuldig aus, aber in ihnen schlummern Bestien“, hauchte er und winkte Martha gespielt freudig. Die machte das Händchen auf, küsste verliebt rein und pustete den Liebesgruß zu Darfo rüber. Was für eine doppelgesichtige Schlange. Ohne seine wahren Gedanken zu zeigen, schnappte er sich schauspielerisch den Kuss aus der Luft und drückte ihn verliebt an seine Brust. Sie strahlte. Dann flüsterte er heimlich: „Ohja, es sind immer die Mädels …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 comments on “Es sind immer die Mädels …

  1. na, na, wenn du weiterhin solche sachen schreibst, bekommst du bald kein weibchen mehr.