Schmetterlinge sind schlauer als Maulwurf und Mensch


Ein Maulwurf kann sein Futter in stereo erriechen.

… Schnüffel, Schnüffel, Schnüffel: Schmetterlingsmacho Johnny tippelte mit verbundenen Augen schnüffelnd durch das Haus. Nur gelegentlich wich er von dem geraden Kurs ab. Darfo, Sonja und Martha machten sich in ihren weißen Doktorenkitteln kurze Notizen auf ihren Klemmbrettern. Kaum hatte Johnny die Couch umrundet, erreichte er sein Ziel – die Zuckerwatte. „Hurra!!“, jubelten die Schmetterlinge. Damit war bewiesen: Auch Schmetterlinge konnten in stereo riechen. Mehr noch: „Die ist gerade einmal zwei Stunden alt!“, bestimmte Johnny knabbernd den Herstellungszeitpunkt. Und damit wiederum war gezeigt: Schmetterlinge hatten wesentlich mehr auf dem Kasten als ein Maulwurf. „Und mehr als Menschen, zweifelsfrei“, stieß Martha Darfo kichernd den Ellenbogen in den Flügel …

guckst du:

welt

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 comments on “Schmetterlinge sind schlauer als Maulwurf und Mensch

  1. Und dafür werden Gelder ausgegeben um Maulwürfen den Riechkolbeln zu manipulieren… Die haben Langeweile oder? Ich gehe davon aus bei uns Menschen ist es nicht anders wenn Sehsinn und Gefühl weg sind haben wir auch nur noch die Nase….

    Liebe Grüße
    Anke