Hinlegen, genießen, den schrecklichen Winter vergessen


Einfach mal den Winter vergessen.

Den Winter vergessen, einfach mal den Sonnenschein genießen. – so ist es richtig.

„Hip Hip Huraaaaa – die Sonne ist da“, sprinteten die Schmetterlinge nach draußen, sprangen in die Luft und drehten sofort ihre Runden. Mal den lustigen Zickzacksteiger, den gepflegten Gleiter oder den hüpfenden Sonnenfreuder – bei diesem herrlichen Wetter packten die kleinen Racker jede Schmetterlingsflugvariante aus, die sie kannten. Draußen war keine Wolke zu sehen, der Himmel bei (bis jetzt) sechs Grad einfach nur blau. Doch nach kurzer Zeit krachte ein Schmetterlingsmädchen aufgekratzt wie Hulle wieder zurück ins Haus, rannte in ihr Zimmerchen – und kam im Baströckchen, mit einer Blumenkette um den Hals und mit der Sandstranddecke unterm Arm wieder heraus. Hinlegen, genießen, den schrecklichen Winter vergessen . „Aaaaah“, stöhnte Martha glücklich auf …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One comment on “Hinlegen, genießen, den schrecklichen Winter vergessen

  1. ihr ahnt ja nicht … was für einen riesenteller ich dafür leer futtern musste …