Liebesviren gehen um


Wenn die Liebesviren umgehen, ist kaum einer davon gefeit.

„Oh, Schmetterling“, hockten Johnny und Sonja mit Petersilie in den Ohren auf der Fensterbank. Sie schauten einfach raus – und verdrehten die Äuglein. Jedes Jahr das gleiche Theater. Die Amseln waren beim verrückten Liebesspiel, die komplette Tierwelt rannte nur noch triebgesteuert rum. Kaum änderte sich das Wetter, brachte der magische Wind die Frühlingsgefühle mit. „Die drehen ja völlig durch“, sagte Sonja und blickte Johnny an. Hmm. Beide bemerkten den Abstand zwischen sich … und rutschten mal schnell ein Stückchen auseinander. Vielleicht war das ja ansteckend? Denn nicht, dass das nur außerhalb des Schmetterlingshauses so war. Es schien, als ob diese Liebesviren in Form von kleinen Herzchen auch durch das eigene Heim flogen. Der Brutherd: Martha und Darfo. Knuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutsch …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.