Wetter: Wieder Ärger in der Himmelsstadt?


Mit Luftpurzelbäumen, Karatekaracho-Loopings und Windhosen-Sturzflügen genossen die Schmetterlinge diesen Sommertag – doch dann bremsten sie in der Luft fast quietschend ab. Am Horizont waren wieder dunkle Wolken zu sehen!! „Das kann doch nicht wahr sein“, fluchte Schmetterlingsmädchen Martha. Sie hatte gerade ihren Prinzessinnen-Luftrosentanz geübt … und schon wurde ihre gute Laune getrübt. Die Schmetterlinge hatten die Himmelsstadt verlassen (Johnny war mittlerweile wieder zur Vernunft gekommen und hatte mit dem Regenmachen aufgehört), nun wollten sie den Sommer genießen. „Verflixt“, zischte Schmetterlingskriegerin Sonja. Was war da oben schon wieder los? Die Wetterfee? Petrus und Frau Holle waren immer noch im Urlaub, das Kommando hatten die regulären Wettermacher übernommen? War da vielleicht eine Revolte im Gange? Eines war nun klar: Die Schmetterlinge würden wie gewiefte Detektive der Sache nachgehen. Für sich, für ihren Sommer … und ein ganz klein wenig für die Menschen natürlich auch …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.