Ölziehen im Selbstversuch – Tag 1


Für das Ölziehen haben wir uns unter anderem Kokosnussöl besorgt.

Wer schön sein will, der muss leiden. Und genau das hatten sich die Schmetterlinge Martha, Darfo, Johnny und Sonja jetzt gesagt. Ihr neuestes Projekt im Selbstversuch: Ölziehen! Zahlreiche menschliche Zweibeiner nutzten dies bereits schon seit laaaaanger, langer Zeit (ayurvedische Lehre), so dass die vier fliegenden Freunde es nun einmal selber ausprobieren wollten. Was es nutzen soll: Als Allzweckwaffe soll das Ölziehen primär eine Entgiftung sein, die die Haut schöner sowie die Zähne und das Zahnfleisch gesünder werden lässt. Das Öl soll mindestens 20 Minuten im Mund bleiben, damit es so richtig die Bakterien killen kann. Direkt mehrere Ölsorten empfehlen sich angeblich für die Anwendung. Die Schmetterlinge hatten sich Kokusnussöl, Sonnenblumenöl und Sesamöl besorgt. Alle sollten kalt gepresst sein, absolut Bio. „Das sind wir auf jeden Fall auch“, sagte Schmetterlingsmädchen Martha, die es gar nicht mehr abwarten konnte, zu sehen, wie ihre Flügel vor Farben nur so glühen würden. Allerdings gab es bei dem Projekt eine Schwierigkeit: Mindestens vier Wochen sollte es gemacht werden, eher aber sechs. Wenn Martha, Darfo, Johnny und Sonja die mentale Kraft dazu aufbringen konnten, würden sie hier ungefähr einmal pro Woche mitteilen, wie es ihnen so ging.

Menschliche Leser können sich auch unter folgenden Links noch einmal genauer über das Ölziehen im Netz informieren:

Heilfastenkur.de

Der Startschuss

Die erste Runde im Ölziehen hatten die Schmetterlinge bereits vorhin gestartet. 20 Minuten hatten sie Sesamöl durch die Zahnritzen gezogen und geschoben. „Es sollte aber wirklich nur ein Teelöffel sein“, kicherte Johnny, der sich gleich mal den Mund komplett mit Öl vollgepumpt hatte. Sein Fazit: Es war schwer, einige Spritzer waren auf dem Bett gelandet. Über ein direktes Ergebnis oder ein anderes Gefühl nach dem ersten Ölziehen ließ sich aber noch nichts sagen.
„Das hoffen wir dann in den nächsten Tagen machen zu können!“

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 comments on “Ölziehen im Selbstversuch – Tag 1

  1. Ich glaub, ich bin im falschen Film. |-|

    *loslach*

    Du hast das nicht zufälligerweise selbst ausgetestet? Oder wie bist Du auf das Thema gekommen? 🙂

    Liebe Grüße
    Macha

    • steht doch unten drunter, ich mache das jetzt im selbstversuch :)) dann berichte einfach immer wieder alle tage, ob sich was verändert oder ob da nichts passiert 🙂

  2. steht doch unten drunter, ich mache das jetzt im selbstversuch :)) dann berichte einfach immer wieder alle tage, ob sich was verändert oder ob da nichts passiert 🙂