Ölziehen im Selbstversuch – Tag 6


… Ölziehen im Selbstversuch – Tag 6: Die Schmetterlinge waren mit schierer Freude bei der Sache. Sie überlegten bereits, ob sie nicht (wenn sie die Zeit hatten) auch noch eine dritte Einheit gegen Mittag einschieben sollten. Denn: Irgendetwas Positives lief in ihnen ab – das war jetzt klar. Die Füße, die Hände und die Flügelchen fühlten sich klasse an, ein Husten löste sich, generell schienen die Körperchen wesentlich entspannter zu sein. Im Mund war sehr oft ein salziger Geschmack – und zur Überraschung: Der Schokoladenhunger war verschwunden! Zucker? Nein, danke! (Außer Zuckerwatte, dem Lebenselexier der Schmetterlinge). Zudem kann man das Gefühl im Mund schlecht beschreiben. Sauberer? Ja, auf jeden Fall! Dazu fühlten sich die Zähne nahezu den ganzen Tag wie poliert an. In der Zunge herrschte auch noch mehr Leben. Ein Grund, warum sich die kleinen Racker sofort einen Zungenreiniger besorgt hatten. Der sollte noch heute zum Einsatz kommen. Mittlerweile wurde auch das morgendliche Sesamöl komplett weiß, das Sonnenblumenöl war es ja bereits.

Fazit: Auf jeden Fall noch weitere fünf Wochen, so wie es empfohlen wird, das Ölziehen fortsetzen …

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.