Mysteriös: Komet ändert kurz vor dem Mars den Kurs


Eigentlich hätte der Komet „Siding Spring“ nach ersten Berechnungen auf dem Mars einschlagen sollen. Nu ist das nicht so. Und warum?

… „Aaaaalso, wer ists gewesen!!??“, rannte Schmetterlingskriegerin Sonja wutentbrannt auf und ab. Unmöglich, einfach uuuuunmöglich. Martha, Darfo und Johnny standen stramm nebeneinander. Dann: „Die Schweizer warns!!!“ Schock! „Wer hat das gesagt!“ Martha, Darfo und Johnny hielten sich die Händchen vor die Münder! Niemand? „Wie kann es sein, dass ein Komet auf den Mars zurast, die Menschen sogar berechnen, dass er auf ihm einschlägt, und er dann gaaaaaaanz zufällig an ihm vorbeifliegt, und ihnen nun spektakuläre Bilder liefert, die sie wie Süchtige ersehnen?“ Martha, Darfo und Johnny gingen einen Schritt zurück. Die würde ja gleich explodieren, so sauer war die. Das war klar. Niemand traute sich auch nur, hier eine Antwort zu geben. Wie kam sie überhaupt darauf, dass die Schmetterlinge damit etwas zu tun haben könnten? Am kommenden Sonntagabend würde gleich eine ganze Armada an Sonden um den Mars herum – der einzige Planet im Menschen-Sonnensystem, der von solch vielen Beobachtern umrundet wurde – den Kometen „Siding Spring“ beobachten, wie er haarscharf am Mars vorbeiflog, so nah, dass niemand genau sagen konnte, was passieren würde. Und er hatte seinen Kurs zu früheren Berechnungen gegenüber verändert. Diese hatten besagt, dass er auf dem Mars einschlagen würde. Zufall?

Mysteriöse Kursänderung kurz vor dem Mars

Sonja stand jetzt direkt vor den drei Schmetterlingen, ihre Blicke konnten Bienen töten. So starr, so zornig war sie. Was hatte sie nicht alles schon in die Wege geleitet, damit die Märchenwesen vorsichter waren, auf der Erde, versteht sich. Immer wieder hatten die Menschen sie in letzter Zeit erwischt. Sogar filmen können. Kurse, Seminare, Ermahnungen zu mehr Vorsicht den Menschen gegenüber hatte sie immer und immer wieder gepredigt. Und jetzt änderte auf einmal ein Komet seinen Kurs. Auch wenn den Menschen noch nicht sofort ein Licht aufgehen würde, die Astrophysiker eher sich selbst feierten, und einen „kleinen Berechnungsfehler“ vorschieben würden, so würde es irgendwann dann doch geschehen – dass ein schlauer Zweibeiner dahinter kam, dass der Komet nicht „natürlich“ seinen Kurs geändert hatte. Und es war schon ziemlich auffällig gewesen, wie die Zuckerwatte-Menge für Märchenwesen in letzter Zeit enorm hoch war. Also, die ihnen auf den geheimen Geheim-Plantagen zur Verfügung stand. So wie eine neu erschlossene Zuckerwatte-Geheim-Plantage auf dem Mars. „Ist hier einer oder eine geschmiert worden?“ Martha, Darfo und Johnny winkten professionell verneinend ab. Sie hatten schon oft die Schuld an irgendwas leugnen müssen, da waren sie Meister drin. „Also, wir wissen gar nicht, wovon du redest …

guckst du:

spiegel.de

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.