Monsterspinne im Ohr entdeckt


Eine ähnliche Spinne wie diese hatte ein Ohrenarzt im Ohr von Sämngerin Katie Melua entdeckt und herausgeholt. Gut, für Schmetterlinge war diese hier ähnlich. Also, gut, vielleicht etwas übertrieben – die gefundene Spinne hatte auch acht Beine.
 

… Legosteine, Zuckerwatte, Styropokugeln aus dem Party-Swimming-Pool einer Großraum-Disco zu Weihnachten: Schon fast alles haben Ohrenärzte aus den Ohren von Schmetterlingen und Menschen geholt – doch was ein Doktor da aus Katie Melua saugte, das hatte schon etwas von Horror: „Eine Monsterspinne so groß wie ein Elefant, mit Krallen wie fünf Tiger, mit Reißzähnen wie Walrosse – und Federn wie ein ganz normales Huhn, aber eines aus den USA!“ „Plopp“, lag Schmetterlingsmädchen Martha ohnmächtig auf dem Boden. „Hehe“, rieb sich Schmetterlingsmacho Johnny schelmisch die Händchen. Die hatte er reingelegt. „Gut, ne?“ Schmetterlingskriegerin Sonja grinste ihn an. „Du denkst, das ist nur eine erfundene Geschichte, um Mädels zu ärgern?“ Johnnys Mundwinkel zogen sich cool von rechts nach links. Er nickte. Na, logo! Was sonst?! Jetzt grinste Sonja noch mehr. „Das ist aber wahr!“ Was??? Drei, zwei, eins: „Plopp“, lag der nächste Schmetterling bewusstlos auf dem Boden …

guckst du n-tv

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.