Erdbeeren sind wahre Wunderfrüchte


Erdbeeren sind Vitamin-Bomben.
Erdbeeren gehören zu den Wunderfrüchten der Erde – und das ist jetzt auch abschließend wissenschaftlich bewiesen.

… Es war eine klare Sommernacht – die Sterne schienen am Himmel wie bei einem Konzert von U2, wenn sie „With Or Without You“ spielen. Einfach wunderbar, einfach fantastisch. Grillen zirpten ihr Lied, tausende Glühwürmchen tanzten verliebt zum Sound. Wasser aus dem Brunnen plätschterte, die Vögelchen sorgten hier und da für ein Knacken. Und in der Mitte des Schmetterlingsgartens strahlte ein gut drei mal drei Meter breites blaues Licht einfach in die Sternennacht. Bis zum Ende des Himmels. Das war die Übertragung, Martha, Darfo, Sonja und Johnny mussten das einfach dem Universum mitteilen. Denn: Es war atemberaubend, was die Menschen über die Erdbeeren herausgefunden hatten. Märchenwesen liebten Erdbeeren – das wusste eigentlich jeder Leser dieses Blogs. Und die Vorteile waren: „Da wäre zunächst das viele Vitamin C, etwa 60 Milligramm pro 100 Gramm, das ist mehr, als Zitronen oder Orangen enthalten. Je dunkler das Rot der Beere, desto mehr Vitamin C enthält sie übrigens, Studien haben gezeigt, dass in vollreif geernteten Beeren bis zu 20 Prozent mehr stecken als in nicht ganz reif geernteten“, heißt es da. Zudem enthalten Erdbeeren viel Vitamin A, Vitamin E, Vitamin K, Jod, Magnesium, Eisen, Phosphor. Auch Polyphenole seien ausreichend vorhanden. Die sekundären Pflanzenstoffe helfen Entzündungen vorzubeugen, Antioxidantien, und das liebten die Schmetterlinge besonders, waren zahlreich vorhanden. Antioxidantien bekämpfen die fiesen freien Radikalen, die den Körper eines jeden Lebewesens massiv schaden. „Oki“, grinste Schmetterlingsmädchen Martha Darfo an, während sie im Schmetterlingsgarten dem faszinierenden blauen Licht im Nachthimmel folgten. „Erbeerinha?“, hielt sie ihm ein Becherchen hin. Zazzels Wundergetränk war beinahe entschlüsselt – beinahe …

guckst du welt

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.