Pyramiden und Licht auf dem Mars, Ceres und der Erde


Auf Ceres haben sie jetzt Lichter entdeckt.
Die Lichter auf Ceres sind deutlich zu erkennen. Wer das wohl gewesen sein mag? Fotos: NASA
Auf Ceres ist eine Pyramide zu sehen.

Auch die Pyramide auf Ceres ist sichtbar. So ein Mist, sagt sich da so manch ein Außerirdischer.

… Alarmstufe Rot! Alarmstufe Rot! Alarmstufe Rot! In der Menschen-Galaxie herrschte höchste Alarmstimmung unter den Märchenwesen. Drei Schmetterlinge waren absolut geknickt, eine war stiiiiiiiinke sauer. „Wie um Herrgottswillen konntet ihr vergessen, das Licht auszumachen!!“ Die Köpfchen konnten nicht mehr tiefer sinken, Schmetterlingsmädchen Martha schluchzte bereits. „Wie verdammt noch mal konntet ihr um %$&&%$%/&%$ es zulassen, dass sie Aufnahmen von den Pyramiden, sowohl auf dem Mars als auch auf Ceres, bekommen?“ Das Unfassbare: Eigentlich waren die Schmetterlinge plus drei Einhörner sowie vier Elfen mit ihren Raumschiffen für eine 24-Stunden-Überwachung von Ceres und dem Mars verantwortlich. Sie sollten eigentlich dafür sorgen, dass die menschlich-technischen Augen (Satelliten von der Erde) niemals ihre Stationen auf den „anderen“ Planeten entdecken würden. Der eigentliche Plan: Bekamen sie mit, dass die Menschen in der Nähe einer ihrer Gebäude waren, sollten sie eigentlich in ihren Märchenwesen-Raumanzügen zu den Kameras „latschen“ – und diese dezent von hinten greifend wegdrehen. Sollten. Eigentlich. Aber „naaaaaaain“, die Damen und Herren aus der Märchenwesen-Fraktion hatten da Besseres im Sinn gehabt: ne Party! Mit Zigtausenden Gästen!! Und dann nicht nur vergessen, das Licht auszuschalten, nein, auch noch verdummbaddelt, die „Augen“ der Menschen zu zerstören, oder einfach nur manuell zur Seite zu drehen. Und jetzt war es geschehen, die Menschen von der Erde hatten Satellitenbilder: Die komplette Menschheit spekulierte, ob es Außerirdische gab. Die Beweiskette wurde immer länger. An der Ballerfrau 6 auf dem Mars hatten sie sie erwischt – und auf Lloret de mar-Ceres, der absoluten Kracher-Meile. Bis tief in das Weltall funkelten nun die „vergessenen“ Partylichter, jeder konnte die Pyramiden-Bauten sehen. „Na, toll“, hauchte Schmetterlingskriegerin Sonja. Die Folge: Martha, Darfo und Johnny hatten die Tränen in den Augen. Ihnen war ja schon viel passiert, aber dass jetzt alles gleichzeitig kam, das machte sie schon etwas fertig. Aber: Ihr menschlichen Leser könnt ja selber schauen, was ihr davon haltet …

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.