Ausredenschlawiner kann Frau Holle gar nicht leiden.

Ausredenschlawiner kann Frau Holle gar nicht leiden. Vor allem nicht, wenn sie Petrus heißen. Fix und fertig fielen die Schmetterlingsmädchen auf die Couch. „Menschliche Märchenfrauen“, stöhnten sie laut auf. Sie hatten ein Marathon-Kaffee-Kränzchen hinter sich – mit Frau Holle. Für mehr Frühling, für mehr Weltfrieden. Sie hatten versucht[…]

Wenn es Zuckerwatteverstopfung gibt, lässt der Sommer auf sich warten.

… „Puuh“, atmeten die Schmetterlinge durch – sie hatten gute Nachrichten aus der Wolkenstadt: Die Zuckerwatteverstopfung im Kessel der Sonnenstrahl-Maschine war behoben! Der Frühling konnte wieder kommen. „Nur muss jetzt alles wieder von vorne anlaufen“, sagte Darfo zu Martha. Leicht geknickt schaute sie drein. Ihr Blick ging sofort[…]

Im Himmel spielt sich ein Eifersuchtsdrama ab.

In der goldenen Wolkenstadt im Himmel bahnt sich ein Eifersuchtsdrama an. Vorsichtig schaute sich Martha um. Gut. Niemand außer Sonja war da. Schnell zwickte sie ihrer Freundin in die Seite. „Ich weiß jetzt, warum es so viel schneit“, grinste die Kleine sie an. Dann zog Martha sofort eine[…]

Beim Weltfrauentag haben Männer ordentlich was zu tun.

Wenn Weltfrauentag ist, müssen Männer ihnen Wünsche erfüllen. Oder so … Unter Stöhnen und Gequietsche schleppte Darfo den Wandschrank auf seinem Rücken durchs Wohnzimmer. „Ich hätte ihn gerne dahin“, kicherte Schmetterlingsmädchen Martha und zeigte auf die eine Ecke. Kaum war Darfo dort: „Ach nee, lieber nach da hinten“,[…]

Hässliche Freunde sind besser für einen.

Hässliche Freunde sind definitiv besser für einen. Schmetterling Darfo schaute Johnny an, dann ging er die neue Information im Kopf noch einmal durch. Dann wieder angucken, dann wieder weg. „Sag mal, hast du nicht irgendwie mal vor einigen Wochen gesagt, dass du dich in meiner Gegenwart wie ein[…]

Der Frühjahrsputz will richtig vorbereitet sein.

Der Frühjahrsputz will richtig vorbereitet sein. Für die Damen: Eimer, Staubsauger, Putzmittel und Handschuhe standen bei Martha und Sonja bereit. Für die Herren: Benzinkanister und Streichhölzer, Häcksler und Sägen, Presslufthämmer und Schubkarren waren direkt bei Johnny und Darfo vor Ort. Wenn sich die Schmetterlinge jetzt nur noch dazu[…]

Jungs jammern und klagen mehr als Mädchen.

Jungs jammern und klagen mehr als Mädchen. Was für Heulsusen. Als Schmetterlingsmädchen Martha wach wurde, die Äuglein aber noch nicht öffnete, stieg ihr der Duft von frischen Brötchen in die Nase. Dazu gesellten sich die Gerüche von frischem Kakao sowie frisch gepflückter Zuckerwatte. Die Jungs hatten das Sonntagsfrühstück[…]

Ein Maulwurf kann sein Futter in stereo erriechen.

… Schnüffel, Schnüffel, Schnüffel: Schmetterlingsmacho Johnny tippelte mit verbundenen Augen schnüffelnd durch das Haus. Nur gelegentlich wich er von dem geraden Kurs ab. Darfo, Sonja und Martha machten sich in ihren weißen Doktorenkitteln kurze Notizen auf ihren Klemmbrettern. Kaum hatte Johnny die Couch umrundet, erreichte er sein Ziel[…]

Rühre niemals das Männer-Ablagesystem an.

Rühre niemals das Männer-Ablagesystem an. Sonst könnte die Welt im Chaos versinken! Da musste Schmetterlingsmädchen Martha aber staunen: Als sie nach Hause kam, funkelte und blitzte das Schmetterlingshaus – alles war aufgeräumt, die Unordnung war verschwunden. Mitten drin: Darfo und Johnny, denen zwar noch die Panik ins Gesichtchen[…]

Wenn das Telefon zur Konkurrenz des Hundes wird.

Wenn das Telefon zur Konkurrenz des Hundes wird, dann sollte man sich was einfallen lassen. „Hihihi“, mussten die Schmetterlinge kichern: Hundehalter hatten es nicht leicht – vor allem dann nicht, wenn das Familienmitglied jung war – und nur Flauseln im Kopf hatte. So auch bei einer Blogfreundin. Die[…]

Einen Baum kann jeder pflanzen.

„Hurrraaaaa“, jubelten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny – mit diesem Eintrag und dem Logo (links oben auf dieser Seite) hatten sie in der Realität einen Baum (eine Eiche) gepflanzt! Damit hatten sie bei der Aktion „Ein Baum, ein Blog“ mitgemacht. „Hrrr, hrrr“, räusperten sich Johnny und[…]

Die Paarungszeit kann man leicht erkennen.

Die Paarungszeit ist meist einfach zu erkennen. Auch bei Menschen. Mama und Papa von und zu Amsel zuppelten freudig die Würmchen aus dem Boden, die Eichhörnchen-Eltern gruben amüsiert ihre Haselnussreserven aus der Wiese. Schmetterlingsmacho Johnny und Schmetterlingskriegerin Sonja schauten belustigt zu. Was es draußen gab, hatten sie hier[…]

Für eine Blog-Freundin. Alles wird gut!

Für eine Blog-Freundin: Uuuuuuund ziiisch … schossen die Schmetterlinge in den Nachthimmel nach oben. Erst vor ein paar Sekunden hatten sie von der Nachricht erfahren. Und da gab es nichts zu überlegen, kein Grund zum Zögern. Leichte Tränchen liefen Schmetterlingsmädchen Martha die Wangen herunter, aber schnell versteckte sie[…]

Schokolade ist für Märchenwesenwichtig.

Links: 93 Tafeln (100 Gramm) Vollmilch-Schokolade. Die Menge, die ein deutscher Bundesbürger in einem Jahr isst. Rechts: Vier grinsende Schmetterlinge. Links: 93 leere Schokoverpackungen. Rechts: Vier verschmierte Schokomündchen. „Siehste – geht doch. Nichtflügler können voll die Weicheier sein …