So wie das Wetter am 6. Januar ist, wird es auch danach. „Ui, ui, ui“, kicherten die Schmetterlinge. Morgen war es so weit: Der 6. Januar – Tod oder Leben für den Winter! Daumen hoch oder Daumen runter!!! Denn während sich die Amerikaner mit einem „brutalo-kalten“ Wintersturm bei[…]

„Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.“ von  Johann Wolfgang von Goethe

 „Freiheit ist wie Zuckerwatte: Süß – und sie sollte immer verfügbar sein!“ Schmetterling Darfo

„Die wahre Freude ist die Freude am anderen.“ von Antoine de Saint-Exupéry

„Von zehn Schmetterlingen lieben neun Zuckerwatte – der zehnte lügt!!!“ Darfo

„Gebete ändern die Welt nicht. Aber Gebete ändern die Menschen. Und die Menschen verändern die Welt.“ von Albert Schweitzer

„Eines ist jetzt klar: Erdbeermarmelade ist schlimmer als Rübenkraut!“ Darfo

„Heute ist Mittwoch. Wenn nichts dazwischen kommt, ist morgen Donnerstag.“ Darfo

„Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.“ Friedrich von Bodelschwingh

„Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.“ von Mark Twain

„Gott hat den Menschen  erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.“ von Mark Twain

„Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.“ von Wernher von Braun

„Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.“ von Mark Twain