Katzenminze macht Frauen gefügig


Katzenminze wirkt entspannend.

Schmetterlingsmacho Johnny kam direkt mit einem ganzen Korb voll Katzenminze herein. Jetzt konnte er die Mädels so richtig gefügig machen. Erst stellte er sein Wundermittelchen auf dem Wohnzimmertisch ab, dann steckte er ein kleines Schild hinein: „Hilft beim Abnehmen, verjüngt die Haut, erhöht die Attraktivität!“

Was den Schmetterlingsmacho so begeisterte, was garantiert auch bei den Frauen seiner Spezies klappte:

Katzenminze hat bei Vierbeinern eine durchschlagende Wirkung: Nervöse Vierbeiner werden entspannter, lethargische munter. Mit ihr lässt sich auch mancher Neubezug der Couch ersparen.

guckst du:

welt

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 comments on “Katzenminze macht Frauen gefügig

  1. Als Kind habe ich einmal unserem Kater Baldrian gegeben.
    Das hatte eine ähnliche Wirkung, die ihm wohl gefallen hat.

    Nachdem er kurz darauf – obwohl sonst absolut stubenrein – sein Geschäft in eine Wohnzimmerecke verrichtete, musste ich meiner Mutter versprechen, solche Experimente in Zukunft zu unterlassen.

    • Hat der das gefuttert oder hattest du dem das beigemischt?

      • Das waren solche Beruhigungstropfen, die es rezeptfrei in der Apotheke gab.
        Schon beim Öffnen des Fläschchens ist er ziemlich wild geworden.

        Ich habe dann ein oder zwei Tropfen irgendwo drauf getropft (mir fällt nicht mehr ein, wohin genau).
        Daran hat er dann rumgeleckt, laut gemaunzt und war ganz aufgekratzt.

        Rückblickend denke ich, dass das Zeug wohl eine starke aphrodisierende Wirkung auf ihn hatte.

        • Hat der denn auch was besprungen? Oder war der einfach nur aufgekratzt?

          • Vermutlich hätte er schon gerne was besprungen. Das kann ich im Nachhinein leider nicht sicher beurteilen.

            In Ermangelung eines geeigneten Objekts war er halt „nur“ aufgekratzt, was nach ein oder zwei Stunden (soweit ich micht erinnere) wieder vorüber war.

            Es ist halt schon so lange her, dass ich kaum noch Einzelheiten weiß.