Wunderschön – und echt: Diesen Nebel hat das Hubbel-Teleskop aufgenommen. Foto: NASA, Hubble Space Telescope, ESA „Es gibt doch noch Dinge, die sind so schön, dass man eigentlich nicht glaubt, dass sie wahr sind“, schwärmte Schmetterlingsmädchen Martha verträumt beim Blick durch ihr Teleskop – reagierte dann aber leicht[…]

Ungefähr so stellten sich die Schmetterlinge ihren Start vor: Schön heimlich in der Dunkelheit, wenn alle anderen Menschen und Märchenwesen schlafen. … Schepper, Krach, Qietsch, KnarrKnaarr: Mit Hammer, Säge und Bohrer waren die Schmetterlinge zugange – sie bastelten ihre eigene Weltraumrakete. Mit rosa Bändchen als Deko von Martha,[…]

Die Natur macht es vor: Lachen ist gesund und hat heilende Kräfte. In diesem Fall sogar der beste Weg für Stiefmütterchen, mit der „zarten“ Rose des eigenen Nachwuchses umzugehen. … Wer seine Hand in Eiswasser hält und dabei Mr. Bean schaut, der empfindet den Schmerz als weniger unangenehm.[…]

Ganz schön schlau: Babys halten ihre Eltern nachts wach, damit sie beim Storch keine weitere Bestellung aufgeben können. … Babys sorgen dafür, dass der Storch vorerst nicht wieder zu Mama kommt. Mit einem ausgeklügelten Trick verhindern sie, dass ihre Eltern keine weitere Bestellung aufgeben können. „Hihihi“, mussten die[…]

Gibt es das Masernvirus wirklich? Der Frage gehen zurzeit mehrere nach – jeder auf seine Art und Weise. … Mit Ferngläsern bewaffnet standen die Schmetterlinge auf der Spitze des Schmetterlingshauses. Sie schauten gen Nord und Süd, gen West und Ost. „Seht ihr sie schon?“ „Nein“, raunten die anderen.[…]

Abbiegen kann auch Sprit sparen – oder wehtun. … Die Beule leuchtete rot auf der Stirn von Darfo. Er hatte sich daran gehalten, wie hatte das nur passieren können? Von Verletzungen hatten sie nicht berichtet. Schmetterlingsmacho Johnny ging die Sache schon viel vorsichtiger an. Mit einem Sturzhelm wollte[…]

Der Mars Rover hat ein Bild zur Erde gesendet, auf dem deutlich ein Leuchten zu erkennen ist. Wer hat da wohl wieder einmal vergessen, das Licht auszumachen? Foto: NASA/JPL-Caltech … „Und wer von euch hat vergessen, das Lagerfeuerlicht wieder auszumachen?“, marschierte Schmetterlingskriegerin Sonja wütend mit dem Bildmaterial ins[…]

Die Würde auf Erden, mag niemand verwehren. … „Die Würde einer Märchenfigur ist unantastbar“, prangte ein Schriftzug hoch oben in der Marmor-Sternenstaub-Kuppel der großen Halle des Ruhmes der Märchenwelt. Vier Schmetterlinge mit Basthütchen, in Badelatschen und mit Bermuda-Shorts um die Hüften waren als Touristen in der „Fairy Tale[…]

Ohne Kuss geht gar nichts: Auch Bienen brauchen einen „Anschub“ durch einen Schmetterlingskuss. Bei rund 40 000 Bienen pro Volk ist das ein ganz schöner Knochenjob – der die Schmetterlingslippen glühen lässt. … Der eigene Pizza-Teller, Macho-Abwehrspray, Sonnenbrillen, Luftmatratzen und die mit den eigenen Namen beschrifteten Traubensaftgläser waren[…]

„Manche Menschen ziehe ich Märchenfiguren vor.“ Schmetterlingsmädchen Martha

Jeder kennt diese Raser: Amseln haben es faustdick hinter den Ohren. … Tiefenentspannt, relaxt, in völligem Einklang mit sich und der Umwelt hingen die Schmetterlinge auf ihren Sonnenliegen im Garten ab. Der eine schlürfte Erdbeerinha, der andere knabberte Zuckerwatte. Knirsch, Knirsch, Knirsch. Martha hatte die Sonnenbrille auf und[…]

Jungs sind nicht nur gefühlt besser in allem, nein, eine Studie hat das jetzt auch bewiesen. … Stolz schlug Schmetterlingsmacho Johnny die Toilettentüre hinter sich zu. Der Schüssel hatte er es gegeben – aber sowas von, da war er super drin. Und das Gefühl der Erhabenheit wurde jetzt[…]

Knoblauch ist eine Wunderwaffe gegen Krankheiten. Jetzt essen auch die Schmetterlinge das gute Zeug. So einige Schubkarren voll. … Hauuuuuuch, Hauch, Hauch – die Schmetterlinge pusteten sich gegenseitig an, hoben ab und zu das Händchen und leiteten so den eigenen Atem zur Nase um. Schnupper, Schnupper, Schnupper. „Hmmm“,[…]