Einfach wunderbar, die Strümper Quelle.

Die geheime Strümper Quelle ist einfach wunderschön. … Da hatten die Schmetterlinge einen Abstecher zur geheimen Geheim-Quelle in Strümp gemacht – nur den Schritt in den Wald hatten sich die Mädels nicht getraut. „Da war alles voller Mücken!“, hob Schmetterlingsmädchen Martha das Fingerchen und tippte sich an den[…]

Fußballer und ihre Hirnaktivität sind das Beste, was der Menschheit passieren konnte. Das ist sowieso klar. … Die Hand wurschtelte sich unter das Tuch, fummelte gekonnt herum – und schon war er an der süßen Leckerei: Schmetterling Darfo war ein Könner, ein Meister, ein Küüüünstler, wenn es darum[…]

Im Sommer mögen wir die Sonne, im Winter vermissen wir sie. Aber was machen wir, wenn ein Sonnensturm die Erde trifft? … 500.000 Liter Sonnencreme, 10.000 Sonnenschirme, fünf exotische Eiskugeln-Puster vom Planeten Schrickschrack, Dosen-Kordel-Telefone und willige Brieftauben: Die Schmetterlinge waren perfekt vorbereitet. Der nächste Sonnensturm, der die Erde[…]

Cortisol-Mangel war nun die neue Diagnose, die die Schmetterlinge bei ziiiiiiiemlich vielen Menschen und Märchenwesen stellen konnten. … Cortisol-Mangel, ja, das wars: Als Schmetterlingskriegerin Sonja Schmetterlingsmacho Johnny beobachtete, wie er beim Bilder-Pärchen-Suchen-Spiel immer verlor, musste sie kichern. Sein Köpfchen qualmte, andauernd fluchte er. Er schaffte es einfach nicht,[…]

Babys denken und denken und denken, sie üben und üben und üben bevor sie sprechen. Monatelang. … Die Schmetterlinge musterten die Passanten. Sie schauten den Herren an, dann die Dame. Dann die Kinder, dann wieder eine Gruppe von Jugendlichen. Sie waren sich nicht sicher. Wissenschaftler wollen nun herausgefunden[…]

Ein britisches Unternehmen hat anscheinend das schwärzeste Schwarz der Welt entwickelt. … Es ist geschafft: Das schwärzeste Schwarz der Erde wurde hergestellt. Lediglich 0,035 Prozent des einfallenden Lichts soll das Material Ventablack einer englischen Firma reflektieren. Andersrum: 99,965 Prozent werden absorbiert. Das Ergebnis: das absolute Super-Duper-Super-Schwarz. „Aber nicht,[…]

Knoten in vielen, vielen Schals können einen auch an viele, viele Dinge erinnern. Nur was macht man, wenn es wirklich wichtig ist? Also das, woran man sich unbedingt erinnern muss? … Alle Zettel waren mit den wildesten Zeichnungen in unterschiedlichen Malstiftfarben beschmiert. Schmetterling Darfo lag auf dem Boden[…]

Kühe haben es faustdick hinter den Ohren – sie sind Weltmeister im Streiche spielen. Wenn sie sich hinter ihr Opfer schleichen und dann mal so richtig losbimmeln, haben sie die perfekte Entschuldigung parat: Alles nur zu therapeutischen Zwecken. Ehrlich! … Klingelingeling: Schmetterling Darfo flog heimlich hinter Johnny, eine[…]

… Dieses Walross hat es auf geschickte Art und Weise geschafft, das Menschlein nach seiner Pfeife tanzen zu lassen – und damit die Fitness der Zweibeinerin zu erhöhen. Zur Belohnung und um den Lerneffekt beim Menschen zu optimieren, machte das Walross ganz perfekter Fitness-Coach die Übungen noch einmal[…]

Meerwasser für alle: Nicht nur ein Ziel der Schmetterlinge, auch einige Menschen schlagen aus ihrer Art und arbeiten zum Glück an diversen Technologien – zum Glück. … Vorsichtig bog Schmetterling Darfo die Blume, Martha hielt das Schmetterlingsfläschchen hin. Uuuuund „Tropf“ fiel der gute Schluck Regenwasser herunter. Er glitt[…]

Frauen, die Rot tragen, wirken wesentlich attraktiver – und lassen die Damen um sie herum eifersüchtig werden. Und das gilt nicht nur für Menschen. … Sie nahm den roten Lippenstift in die Hand, legte ihn schnell wieder hin. Nahm ihn in die Hand – und wieder weg. Nehmen,[…]

Modeschöpfer wie Lagerfeld und Co. haben garantiert Jahreskarten für den Zoo. Dort Leben die echten Style-Commander – und die ältesten der Welt. … Sie war ein Scout, ein Style-Scout: Schmetterlingsmädchen Martha hockte im Zoo vor dem Schimpansen-Gehege, notierte sich dies, malte sich jenes auf. Im Blick ihrer Begierde:[…]

Der Schwanz des Eichhörnchens hat 90 Prozent des Volumens seines Körpers. Bescheiden, könnte man es nennen. Das Borneo-Hörnchen steigt da schon viel höher ein. … Das Borneo-Hörnchen-Syndrom, tauften die Schmetterlinge nun die Eigenart mancher Menschen, sich größer zu machen, als sie es wirklich waren – und andere damit[…]

Rochen können Dinge, die ein Schmetterling nicht braucht. Manch ein Mensch hingegen müsste es zweifelsohne täglich an der Erdoberfläche angwenden – wenn er es könnte. … Schade, dass die Evolution den Menschen nicht so sonderlich begünstigt hat, schauten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny grinsend drein. Dass[…]