Party auf Komet Lovejoy?


Komet Lovejoy scheint bewohnt zu sein

Komet Lovejoy scheint bewohnt zu seinAuf Komet Lovejoy haben sie Alkoholreste gefunden. Nicht verwunderlich, was das für ein Chaos bei den Märchenwesen verursacht hat.

… Kochend, einfach wütend, anders konnte man den Gemütszustand von „Big Mama“ Sonja nicht beschreiben. Vor ihr fein brav aufgereiht: Darfo, Martha und Johnny. Was hatte sie nicht schon alles getan? Was hatte sie nicht alles schon unternommen? Die Welt, die Menschen, sollten so lange wie möglich nicht von den Märchenwesen auf der Erde und im Universum erfahren. Und was machten die? Nessie von Loch Ness ließ sich mit Strandgästen abfotografieren, Islands Elfen und Trolle vertickten „heimlich“ Sightseeing-Touren. Und so weiter und so fort. „Aaaaaaah“, riss sie die Arme in die Höhe. Sie hatte Rundschreiben um die ganze Welt geschickt, Märchenwesen sollten vorsichtiger sein. Und jetzt? Jetzt entdeckten die Menschen auf einmal Rest-Alkohol-Spuren auf dem Kometen „Lovejoy“!!! „Wer zum Geier von euch ist das gewesen???“ Martha, Darfo und Johnny hatten keine Ahnung, wovon sie sprach. „Ähm, bitte?“, schaute Martha Sonja verdutzt an. Sie wusste selber, wie es war, wenn man sich den ersten Teil eines Satzes dachte, und den zweiten Teil dann aussprach: Niemand hatte auch nur ansatzweise einen Plan, worum es ging. „Lovejoy! Ethanol!! Wie kommt der dahin?“ Schockiert blickten Martha und Darfo drein. „Ja, wer macht denn sowas??“ Ausreichend unschuldig genug, dass Sonja in ihrer Wut doch erkannte, dass die beiden überrascht waren. Ihr Blick wanderte voller Zornesröte zu Johnny. Der träumte: „Hebt hoch die Tassen, ihr Weltenbesieger, ihr Frauenversteher, ihr coooooolsten, Hicks, Begatter, äh, Bestatter, äh, Hicks, Beflatterer des Universums“, rief Johnny und hielt seinen Kelch in die Höhe. Klong, Klong, Klong, hämmerten reihum die Gefäße aneinander. Das war das beste geheime Saufgelage unter den coolsten Machos dieser Galaxie seit Jahren. Die dreibeinigen Doppel-Rüssel-Elefanten von Sudoko IV, die härtesten Gewitter-Wolken-Männer der Erde, Zeus und Neptun, vier Herkules-Krieger und noch viele, viele Kämpfer mehr hatten sich zu diesem Sauf-Event des „geilsten Schmetterlings“ des Universums, zu diesem geheimen Besäufnis getroffen. Hektoliterweise verschwand hier Wein. Klirr, Schepper, Boing, ging dann mal hier ein Kelch kaputt. Krach, Platsch, Flutsch, zebrach mal dort ein Fass. Aufräumen? Wegmachen? „Scheiß drauf, wir sind Männer“, jubelten die Kerle im Suff. Hach, war das schön gewesen, träumte Johnny. Er selber konnte sich nicht mehr an allzu viel erinnern, so voll war er gewesen, aber wenn er sich vorstellte, wie gleich nach dem letzten Schluck alle in ihre Raumschiffe gestiegen und sie total „Hacke“ nach Hause „gegurkt“ waren – das musste eine Show gewesen sein. Schlinger, Schlinger, Schlinger. Eiernd, im Zickzack, vielleicht sogar ein paar Crashs produzierend, machten sich die härtesten Kerle, die es je gegeben hatte, vom Kometen Lovejoy wieder von dannen. „Johnny!!!“ Quuuuuuuieeeetsch, riss es den kleinen Racker aus seinem Tagtraum. „Johnny!!!!!!“ Mit einem Lächeln im Gesicht wachte er wieder auf, vor ihm stand Sonja, den Arm zum Schlag in der Luft. „Uuuuuund, hast du damit etwas zu tun?“ Ähhhhhmmm. Drei, zwei, eins: Er hob verlegen das Händchen. „Unschuldig“ …

guckst du:

N-tv.de

 

 

 

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.