Piratengeschichte mit Fregatte der Bundesmarine

Eine Fregatte der Bundesmarine. … Der Wellengang war stark, immer wieder spritzte Gischt an Deck. Nicht festgetaute Gegenstände flogen herum, dort eine Tonne, da ein leeres Erdbeerinha-Fass. Lieutenant Darfo hatte die Crew zwar angewiesen, alles festzumachen, aber Märchenwesen an sich waren schon kleine Schlampen – und sie hatten andere[…]

Eine Piratengeschichte mit Folter

Piraten müssen foltern, das ist klar. Und Gefangene haben dabei nichts zu lachen. Vor allem nicht, wenn sie böse sind. … Es war dunkel, schwülheiß – und sehr beängstigend. Die „Weiße Libelle“ ruhte, schwankte allerdings leicht auf der Nordsee. Ihr Innerstes war zur Folterkammer geworden. Fürchterliche Qualen mussten[…]

Piratengeschichte mit einem Blubber-Angriff

Das Ziel ist im Visier, die Mannschaft ist unruhig – lasst den Blubber-Angriff beginnen! … Die Sonne brannte auf das offene Vorderdeck, es herrschte die Ruhe vor dem Sturm. Die Elfen waren Position, wenn man das so sagen konnte: Wie japanische Touristen standen sie mit Fotoapparaten und Ferngläsern[…]

Eine Piratengeschichte mit einer Möwen-Kanone

In der Ruhe liegt der Sturm – vor allem, wenn es sich dabei um ein stilles Piratenschiff handelt. Voll mit Möwen. … Die „Weiße Libelle“ bretterte über die Wellen, hob ab und senkte sich. Platsch, Platsch, Platsch. Mit vollen Segeln hatten die Freibeuter die Verfolgung des Umweltsünders aufgenommen.[…]

Die verrückte Piratengeschichte Die Weiße Libelle

Es gibt Piraten, die sollten Seeleute fürchten. Jetzt ist die „Weiße Libelle“ unterwegs. … Der Regen prasselte hart auf die Wellen, die weiße Gischt spritzte nur so in die Luft. Rau war die See, hart war das Leben, wild waren die Sitten. Es war zwar Sommer, aber anscheinend[…]

Am 21. Juni werden Aliens landen

Am 21. Juni wird ein Raumschiff die Erde verlassen – und auch wiederkommen. Das ist jetzt klar. … Die grünen Berge ragten in die Höhe, dazwischen liefen kleine Flüße an ihren Füßen entlang. Es war heiß, feucht, es war der Dschungel von Guilin. Dunkelheit legte sich gerade über[…]

Forscher arbeiten am künstlichen Menschen

Auf einer geheimen Geheimkonferenz wurde klar: Forscher sind nicht mehr weit davon weg, einen komplett künstlichen Menschen zu erschaffen. … Es war eines dieser geheimen Geheimtreffen, von denen die Menschheit niemals etwas erfahren durfte. In diesem geheimen Hotel, mitten in den Schweizer Alpen hockten sie: Ranghohe Vertreter diverser[…]

Der Code der Maya ist geknackt

Im Dschungel auf Yucatán gibt es geheime Orte, die sollten Menschen nicht entdecken. Ein 15-jähriger Kanadier knackte jetzt den Maya-Code und fand eine sagenumwobene Stadt. … Die Luft war feucht, warm, eher heiß. Affengeschrei ließ jedermann immer wieder aufschrecken, es raschelte hier, es knackte dort. Das war ein[…]

Weisheiten, Zitate, Sprüche.

„Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.“ von Mark Twain

Beim Badespaß kann es auch romantisch sein

Am Gartenteich der Schmetterlinge spielen nachmittags die Kleinen, abends treffen sich die Älteren zum romantischen Stelldichein. … Mit Baströckchen und Sonnenbrillen hockten die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny auf ihren Liegenstühlen im Garten – und schauten einfach nur zu, wie es sich Enten, Schwäne, Delfine, Buckelwale und[…]

Ein Wolf in Niedersachsen

Was soll man mit Niedersachsen machen, die einem zu nahe kommen? Geht es nach ihren eigenen Regeln, müsste man sie über den Haufen schießen. Das haben sie mit Wolf Kurti gemacht. Das auf dem Bild ist zwar nicht Kurti, aber er ist nun tot. … „Wenn ich einen[…]