… Und lauf, lauf, Schmetterling, lauf! Und lauf, lauf, Schmetterling, lauf! Und lauf, lauf, Schmetterling, lauf! Und hüpf, hüpf, hüpf – Pirouette. Und spring, spring, Schmetterling, spring! Und spring, spring, Schmetterling, spring! Und spring, spring, Schmetterling, spring! Und Sprung! Nun flieg, flieg, Schmetterling, flieg! Und er fliegt, fliegt,[…]

… Vertrauen, Vertrauen, ja, Vertrauen, darauf können Schmetterlinge bauen. Denn sind sie in Deinem Herzen fein, schläfst Du nachts wie ein Stein. Kannst Du dann noch Geborgenheit spürn, darfst Du Dich sicher fühln, das, was ist, wird härter sein, als so mancher Sturm und Feind. Gehst Du nun[…]

… Kommt ein Schmetterling alleine heim wird er nicht lang einsam sein macht er kurz die Augen zu wünscht sich was in aller Ruh macht er dann die Augen auf sind sie da und wie – zuhauf …

Ein süßes Nachtgedicht. Ach, du liebes Schmetterlinglein, ist gemacht das Bett so fein, legen wir uns nun zur Ruh, machen beide Äuglein zu. Haben wir heute zusammen viel gelacht, an manch einer Stell hats dabei gekracht, träumen wir gleich von einer großen Tat, erwarten wir fröhlich den nächsten[…]