28. April 2016

Was soll man mit Niedersachsen machen, die einem zu nahe kommen? Geht es nach ihren eigenen Regeln, müsste man sie über den Haufen schießen. Das haben sie mit Wolf Kurti gemacht. Das auf dem Bild ist zwar nicht Kurti, aber er ist nun tot. … “Wenn ich einen Niedersachsen sehe, muss ich ihn dann abschießen?”…

16. März 2016

Bitte töte meine Familie und mich nicht. “Hilf, die Robbenjagd in Kanada zu beenden!” … Wut, einfach entfesselte Wut kochte in den Schmetterlingen – und in allen Märchenwesen in diesem Universum. Und in einigen anderen auch. Die Subjekte der Empörung: die Kanadier. Der Grund: Es ist Frühjahr. “Und dann legen diese blutrünstigen Monster wieder los”,…

10. März 2015

Der Tod kommt. Denn: Es gibt Arschlöcher, die jagen diese liebevollen Wesen. Seid euch sicher – ihr steht auf der Liste. Ohja. … Der Mann im schwarzen Umhang legte seine Sense an der Schmetterlingscouch ab, setzte sich – und nahm freudig eine Zuckerwatte. “So, wie gehts, wie stehts?”, wollte er wissen. Aber erst: Knirsch, Knirsch,…

Über die Todesursache von Eichhörnchen ist nicht viel bekannt.
8. August 2010

Bild: von wirestock auf Freepik Eichhörnchen haben es nicht leicht. Und was könnte schon die häufigste Todesursache bei den kleinen Rackern sein? … ZZZzzzzziiiischbuddelbuddelZzzzzzzziiiiisch, schoss das Eichhörnchen sinnfrei durch den Garten und gab den Schmetterlingen schon alleine durch seine Aktionen ein Höhegefühl. “Der hat bestimmt ne Frau zuhaus im Nacken!”, grinste Schmetterlingsmacho Johnny. “Hihihi”, kicherte…

24. Juni 2010

Auch eine Taube kann für eine unerwartete Überraschung sorgen. Da waren die Schmetterlinge ganz baff, als sie wieder zurück ins Schmetterling-Stadion-Haus kamen – und die Überraschung sahen. Niemand anderes als Schmetterlingsmacho Johnny konnte das Ereignis besser in einem Satz zusammenfassen: “Da kackt uns ein Vogel mitten auf den Teppich!”, standen die kleinen Racker um das…

3. Juni 2010

Die Märchenwesen haben den Bienen eine Festung gebaut. Jeder muss auf seine Art und Weise mit anpacken. Ist halt so … Schwere Geschütze fuhren die Schmetterlinge auf, ihr Haus sah aus wie eine militärische Festung: Sprengfallen, Maschinengewehr-Stellungen. Raketenwerfer für den schnellen Griff lehnten an den Wänden. Optische Zielsuchgeräte waren kombiniert mit Satelliten, die Haus und…

14. November 2009

Igel mögen es im Winter kuschelig warm – in ihrem Nest. Alarmstufe rot: Darfo, Sonja und Martha waren ganz aus dem Häuschen, als sie Igel Klackklacks Stachel noch um diese Jahreszeit durch die Gegend wandern sahen. Anscheinend war der tierische Immobilienmarkt vollständig überlastet. Unter jedem Laubhaufen, in jedem Komposthaufen steckte schon ein Artgenosse – oder…