Buckelwale sind die Robin Hoods der Meere


Buckelwale sind echte Superhelden.
Buckelwale sind Helden der Meere. Sie schlagen sogar Orcas in die Flucht. Wie Delfine setzen sie sich für andere ein – und retten so Leben von nicht artverwandten Tieren.
 

… „Ich hätte als Haustier gerne einen Buckelwal“, juchzte Schmetterlingsmädchen Martha vor dem Fernseher auf. Kleine rote Herzchen blinkten in ihren Augen auf. Blink, Blink, Blink. Buckelwale waren die Robin Hoods der Meere – das war jetzt klar. „Wie Delfine“, grinsten Johnny und Sonja. Zig leergeknabberte Stangen Zuckerwatte lagen neben ihnen auf dem Boden, die Couch war übersät mit Popcorn, Schokoladenkrümeln, Erdbeerstümpfen und noch vielem, vielem mehr. Eigentlich konnten sich die Schmetterlinge schon gar nicht mehr bewegen – so spannend war die Meerestier-Doku gewesen. Und was sie nicht alles gesehen hatten. Fiese Orca-Banden hatten versucht, unschuldige Grauwal-Babys zu fressen. Bei einem war es ihnen gelungen. Sie hatten das Kalb von der Mutter getrennt – und es dann ertränkt. Immer wieder waren die Killer abwechselnd über dem Baby geschwommen und hatten es so dazu gebracht, dass es nicht mehr atmen konnte. Drei Minuten dauerte der Kampf. Dann schwomm das arme Kalb tot auf der Meeresoberfläche. Kurze Zeit später hatte es die Monster-Horde auf eine weitere Grauwal-Mutter mit ihrem Kind abgesehen. Die Lady war aber schlauer. Sie schwomm selber unter ihr Kalb, so dass es nicht heruntergedrückt und ertränkt werden konnte. Und dann geschah das Unfassbare. Eine heldenhafte Truppe von stolzen Buckelwalen erreichte rein zufällig das Gewässer und wollte ursprünglich einfach nur weiterschwimmen.

Als sie jedoch die Frau in Not sahen, schritten sie artübergreifend ein: Sie attackierten die Orcas! Das feige Pack nahm dann Reißaus – und zwei junge Super-Buckelwale verfolgten sie noch einige Zeit. „Dreckspack!“, hatten die Schmetterlinge dabei geflucht, geschimpft, und natürlich auch geweint. Aber am Ende blieb das Glücksgefühl. Und das war noch längst nicht alles. Sie hatten auch gezeigt, eine kurze Szene allerdings, wie ein Buckelwal eine Robbe vor einem Orca rettete. Der heroische Einsatz: Der Buckelwal selber drehte sich auf den Rücken und ließ die Robbe auf ihre Flosse, direkt an ihrem Körper angeschmiegt, Platz nehmen. Rund eine Stunde schwomm der Buckelwal mit der Robbe vondannen. Und da war es geschehen. „Haaaaaaach“, war Marthas Herzchen dahingeschmolzen. Einfach wunderbar, einfach wunderbar, hatten sich auch die anderen Schmetterlinge gedacht. Bis auf Darfo vielleicht. Der schmollte ein wenig. Martha war seine Freundin, seine Herzensdame. „Aber nur als Haustier“, grummelte er. Das Gefühl war aber auch bei ihm wie bei allen präsent: Da draußen ist immer jemand, der auf Dich aufpasst. Meist waren das bei Menschen sogar die Märchenwesen …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.