“Der Mensch von heute: Das dümmste Lebewesen, das die Erde hervorgebracht hat. Er kriecht mit seinem Auto in der Großstadt wie eine Schnecke, nimmt die Umweltgifte in sich auf wie ein Staubsauger und ist obendrein noch stolz auf das, was er zustande gebracht hat.” von John B. Priestley

Papst Franziskus ist ein mutiger Mensch

Papst Franziskus hat die Eier, die die Welt braucht. Und das ist auch gut so. Sehr, sehr gut. Für alle. Bis auf vielleicht die Reichen.   … Da waren die Schmetterlinge aber von dem Privat-Sender Pro7 positiv überrascht. Zum einen hörte Stefan Raab auf, zum anderen, und das[…]

Große Supermärkte in Frankreich dürfen per Gesetz jetzt keine Lebensmittel mehr wegwerfen – sie müssen sie spenden. Warum kann das nicht überall auf der Welt so sein? … Die Herzchen der Schmetterlinge glühten rot auf – vor Freude. Mit Tränen in den Augen hatten sie das neue Gesetz[…]

Einfach widerlich: Bei ihren Haltern sitzen sie teilweise in Plastik-Käfigen in der Größe von 30 mal 30 Zentimetern, ihre Züchter lassen sie teilweise elendig verenden. Und die großen Tierfutter-Unternehmen machen anscheinend mit.   … Sie sitzen in Mini-Plastik-Behältern, in ihrem eigenen Kot, vielleicht sind sie sogar schon tot:[…]

Die Menschen zerstören ihren Planeten, das ist schon längst bekannt. Nun fressen sie ihn aber selber auf. Irgendwann ist Feierabend. Das müsste gar nicht sein, wie eine neue Studie belegt.   … Zuckerwatte-Berge über Zuckerwatte-Berge, Erdbeerinha-Plantagen, Schokoladenbaum-Felder, Knusper-Zimt-Stangen-Baum-Reihen, und mehr: Als sich die magisch-geheime Türe unter dem Schmetterlingshaus[…]

Die Bienensauna kann ganze Völker retten

Kann die Bienensauna die Menschheit und die Märchenwelt retten? … Der Wetterbericht für die nächsten Tage stimmte Schmetterlingsmädchen Martha traurig: Regen,  Regen, Regen. Alles klar, die Sache stand damit fest. Sie ging zur Garderobe, packte ihre Wellnes-Beauty-Klamotten ein – und würde nun für die nächsten Wochen bei dem[…]

Die Menschheit in ihrer Masse ist ein weltverschlingendes Monster. … In Schwarz gekleidet, zündeten die Schmetterlinge ihre Trauerkerzen an – sie gedachten der Erde, die im Sterben lag. Denn: Heute war der Welterschöpfungstag 2014. Die Menschen hatten die Ressourcen aufgebraucht, die die Erde ihnen für ein volles Jahr[…]

Früher hat es enorme Kräfte gebraucht, der Mensch schafft es auch so: Ein weiteres Massenaussterben steht wohl an. … Die Schmetterlinge trugen Schwarz, sie zündeten zahlreiche Trauerkerzen an: Pflanzen- und Tierspezies sterben seit der Entstehung der Menschheit mindestens 1000 mal schneller aus als zuvor. Ein Forscher sagte wohl[…]

“Wer für Fracking ist, spricht sich gegen die Menschheit aus.” Wansul der Weise

… “Tja”, zuckten die Schmetterlinge resigniert mit den Schultern. “Menschen …” Der Grund: Die Menschheit war pleite – die WWF gab jetzt bekannt: Ab Dienstag leben wir für den Rest von 2013 „auf Pump“, denn dann haben wir die gesamten Ressourcen ausgenutzt, die unser Planet innerhalb eines Jahres[…]

Die Arche Noah Meerbusch sucht Spender.

Die Arche Noah Meerbusch sucht immer Spender und Paten für die hilfsbedürftigen Tiere. Du magst Tiere und würdest ihnen auch gerne helfen? Dann nichts wie los! Die Arche Noah Meerbusch beherbergt rund 300 Abgabe-Tiere – von Ponys über Hängebauchschweine bis hin zu Häschen und Co. – und sucht[…]

An eine Vogeltränke sollte man immer denken.

Die vier Freunde grinsten: Der magische Sonnenbaum der Schmetterlinge stand kurz vor seiner vollen Pracht – die Hundstage waren schon in Sichtweite. Ganz der Sommer, wie ihn sich Schmetterling und Mensch gewünscht hatten. Obwohl die kleinen Racker in Baströckchen, mit Erdbeerinha und kalter Schokolade bestens gerüstet waren, mussten[…]