Schule der Superhelden – Städtisches Meerbusch Gymnasium


Das Städtische Meerbusch Gymnasium (SMG) ist der Bildungsort des obersten Ritters des Rosenordes, von Samis. Besser: Sebastian Feuerstiel aus Strümp. Der 13-jährige Superheld der Schmetterlingsgeschichten ging hier bis zum großen Erwachen zum Unterricht. Seine Lieblingsfächer waren Sport…Sport…Sport. Alles andere war nur notwendiges Übel. Für einen kurzen Zeitraum hatte er auch seinen treuen Weggefährten General-Ritter Jens Taime als Lehrer. Der wiederum übernahm die Klasse des Helden, da ein männlicher Kollege in den Mutterschutz ging. Lukas und Sonja machen heute immer noch gerne Ausflüge und Führungen für Schmetterlinge aus dem ganzen Universum in die Bildungseinrichtung, da das Leben von Sebastian Feuerstiel für Billiarden von Lebewesen interessant ist. Meist finden diese Schmetterlingsführungen allerdings nachts statt, da Unterricht und Lehrbetrieb nicht gestört werden sollen. Dann allerdings, wenn die Schule leer ist und die Schmetterlinge unter sich sind, kennen die Schmetterlinge keine Grenzen. Sie schauen hier herein, und dort hinein. Überall erfüllen kichernde und lachende Stimmen die Räume und Gänge. Fröhlichkeit nach Feierabend. Manchmal hängen sich die Schmetterlinge kleine Lampen um den Hals, die ihre Körper mit Licht durchfluten. Dann sieht es so aus, als würden bunte Sternschnuppen in allen Farben des Regenbogens in der Dunkelheit umher tanzen, hüpfen und springen. Es wird gemunkelt, dass Schmetterlingsmacho Johnny im SMG eine Party für alle „coooooolen“ Ladies plant. Es soll auch Malzbier geben.

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One comment on “Schule der Superhelden – Städtisches Meerbusch Gymnasium

  1. Wow! Sebastian Feuerstiel hört sich ja an wie ein deutscher Harry Potter!

    Bisher kannte ich nur die Rosenkreuzer. Aber man lernt ja nie aus.

    http://www.123-brd-vorbei.de