Jungs jammern mehr als Mädels


Jungs jammern und klagen mehr als Mädchen. Was für Heulsusen.

Als Schmetterlingsmädchen Martha wach wurde, die Äuglein aber noch nicht öffnete, stieg ihr der Duft von frischen Brötchen in die Nase. Dazu gesellten sich die Gerüche von frischem Kakao sowie frisch gepflückter Zuckerwatte. Die Jungs hatten das Sonntagsfrühstück vorbereitet. „Hihihi“, kicherte die Kleine und konnte vor ihrem inneren Augen das Schmunzeln auf Schmetterlingskriegerin Sonjas Gesicht sehen. Und es stimmte. Diese lag ebenfalls lächelnd im Bett. Der Grund: Die Jungs hatten beim großen Jammerwettstreit verloren. Sie hatten damit angegeben, dass sie nach dem Schwimmbadbesuch „einfach viel besser drauf“ wären. Anfangs sah es danach auch so aus … aber im Laufe des Tages nahm das Gestöhne und Geächze bei Darfo und Johnny immer mehr zu. Der Jammerrumzähler, der so eingestellt war, dass er zwischen männlichen und weiblichen Stimmen unterscheiden konnte, hatte nachher ein klares Ergebnis gezeigt: Die Jungs waren die hinter großen Worten verpackte Heulsusen – und mussten nun zur Strafe das Frühstück machen …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One comment on “Jungs jammern mehr als Mädels

  1. Ja so sind die, die Männer 😉

    LG