Gewichtsverlust in einem Jahr


Gewichtsverlust lässt sich auch photoshoppen.
Knirsch, Knirsch, Knirsch: „Was machen denn Darfo und Johnny da?“, wollte Schmetterlingsmädchen Martha wissen. Sie versuchte, über ihre Schultern zu schauen, ging nach rechts, versuchte es an der Seite. Aber nichts. Keinen Blick gönnten die beiden Jungs ihrer Freundin. Darfo und Johnny hockten vor dem PC und klickten und klickten und klickten. Daneben standen Schoki und Chips. Immer wieder griffen sie sich diese schmatzend. Knirsch, Knirsch, Knirsch. „Oooooh, Schmetterlingsmann“, klatschte sich Sonja das Händchen an den Kopp. „Was machen sie???“, starrte Martha Sonja an. „Na, sie hatten im Frühjahr großspurig hier im Blog rumgeplärrt, sie würden ihr Fitness-Programm mit immer aktuellen Gewichtsdaten posten … und jetzt photoshoppen sie fleißig!!“ Knirsch, Knirsch, Knirsch …

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.