Kühe sind gefährlicher als Weiße Haie


„Was guckst du? Eine aufs Maul?“ Jetzt ist klar: Kühe werden Menschen immer ähnlicher.

… Schmetterlingsmädchen Martha schaute entsetzt drein, das konnte sie nicht glauben. Wie oft war sie schon auf den Wiesen gewesen, hatte hier das Butterblümchen, mal dort das Veilchen genossen. Und sie war knapp dem Tode entgangen!!! Sie wurde kreidebleich, fing an zu zittern. Was für gefleckte Alpträume im milchigsüßen Tiergewand?! Aber schwupps: „Erdbeerinha, die Dame?“, hielt ihr Darfo ein Becherchen unter die Nase. Puuuh, das beruhigte, kippte sich Martha ihn auf ex herunter. Puuuh. Darfo hatte sich das schon gedacht. Johnny wollte es ihr unbedingt erzählen. Und sie war auch schon ein wenig beängstigend, die Geschichte des Schmetterlingsmachos. Was Johnny aber hatte unter den Tisch fallen lassen, dass es sich dabei um zweibeinige Opfer handelte. Und nicht wie er es ihr erzählt hatte … um Schmetterlinge. Denn die Menschen durften mittlerweile schon in Sorge sein, wenn sie auf der offenen Weide „einen Schwarm Kühe“ sahen. Die wurden nämlich anscheinend immer dem Menschen ähnlicher … gefühlsloser. In 2014 waren wohl mehr Menschen durch Attacken von Kühen gestorben als durch Angriffe von Weißen Haien.

Kühe können gut kommunizieren

Es gibt anscheinend auch einen klaren Verhaltenskodex, den Menschen an den Tag legen sollten, wenn es brenzlig werden könnte: Nichts sagen, weitergehen, die Kuh nicht angucken. Zudem hatten Wissenschaftler auch etwas Interessantes herausgefunden. Die Beschimpfung „Du doofe Kuh“ sollte möglicherweise nicht mehr ganz so zutreffend sein. Denn: Kühe konnten recht gut kommunizieren. Ein Forscher hatte glatt ein Erkennungsprogramm entwickelt. „Die Trefferquote seiner Muh-Analyse-Software ist unübertroffen: Bei Hunger und Durst sind es 100 Prozent, 74 Prozent Genauigkeit, wenn es höchste Zeit fürs Melken ist. Zu 93 Prozent liegt die Software richtig bei kranken oder hustenden Tieren“, heißt es da. Was Johnny und Darfo nun aber interessierte: „Und wie geht nun das ‚Muh‘, wenn sie ‚Todesangriff‘ schreit?“ Keine Antwort. Und „Ziiiisch“, kippte sich im Hintergrund ein Schmetterlingsmädchen einen weiteren Erdbeerinha hinter die „Glocke“ …

guckst du welt

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.