Grüße zu Weihnachten 2016
29. Dezember 2016

Die Schmetterlinge haben ihre Tour mit Santa Claus beendet – das war auch in diesem Jahr ein erfolgreicher Job! … “Hoho”, rieben sich die Schmetterlinge Martha, Darfo, Sonja und Johnny den Schweiß von der Stirn. Sie waren durch, absolut durch. Und das hatte seinen traditionellen Grund: Sie waren die offiziellen Weihnachtsmannhelfer von Santa Claus. Das…

11. Juli 2016

Bei Flaute wird die Nordsee schon einmal schnell zur neuen Karibik. … Die Sonne brannte auf das Achterdeck, der Himmel hatte kein weißes Wölkchen mehr übrig, an Bord der “Weißen Libelle” war gerade Happy Hour. Es wehte kein Windchen – das Schiff kam keinen Zentimeter mehr vor. “Hmmpff”, grummelte Captain Wild Wild Sonja. Sie war…

28. September 2013

… Kommt ein Schmetterling alleine heim wird er nicht lang einsam sein macht er kurz die Augen zu wünscht sich was in aller Ruh macht er dann die Augen auf sind sie da und wie – zuhauf …

Ein Märchen in der goldenen Himmelsstadt ist "Die Schmetterlinge und der verlorene Sommer".
7. Juli 2013

…Eiter und Fäkalien, das Weiß der Wolken war nicht mehr zu erkennen. Je näher die Armee des Guten dem Schlummerwummerlandtal kam, desto abstoßender wurde die Umgebung. Der Sheriff-Stern-Träger blieb stehen. „Haaaalt!“, rief der Ameisen-Anführer. „HALT, HALt, HAlt, Halt …“, lief es wie ein Echo nach hinten in die Reihen. Schepper, Bumm, Boing. „Da gehen wir…

Ein Märchen in der goldenen Himmelsstadt ist "Die Schmetterlinge und der verlorene Sommer".
2. Juli 2013

Flauschig fühlte sie sich, so konnte man das nennen. Erst einen Schritt, dann den nächsten. Diese Wolke war ja mal ein Traum von Wolke, wie eine Kissenschlacht-Explosion im Kopf – die nicht aus Federn, sondern aus reinster Zuckerwatte bestand! Die Stelle würde sie sich merken. Doch jetzt hieß es erst einmal: „Keine Gefahr!“ Schmetterlingsmädchen Martha…

Ein Märchen in der goldenen Himmelsstadt ist "Die Schmetterlinge und der verlorene Sommer".
25. Juni 2013

…Der Wind pfiff leise, keine Möwe war am Himmel zu sehen. In der Ferne gingen Himmelsbewohner ihren alltäglichen Herausforderungen nach – und auch hier, mitten in der Wolkenebene, schien es ein normaler, einsamer Tag zu sein. Bis auf zwei Diamantbären, die anscheinend auf etwas warteten. Und bis auf die „total unauffälligen“ Wolkenknubbel, die „voll normal“…

Ein Märchen in der goldenen Himmelsstadt ist "Die Schmetterlinge und der verlorene Sommer".
22. Juni 2013

Der goldene Mond schien am Himmel, drei blau leuchtende Glühwürmchen flogen vorneweg. Die dunklen Konturen von vier Schmetterlingen auf ihren Schäfchenwolken ritten wackelnd über die Wolkendecke. Immer wieder schossen bunte Regenbogenstrahlen aus der Gruppe in alle Himmelsrichtungen. Johnnys Cowboy-Hut stach genauso hervor, wie das Nachtlicht, das die einzige Fußgängerin, die „glückliche“ Fee in ihrer Hand…