Finken träumen nachts von ihren Liedern


… Schmetterlingsmädchen Martha hatte vor Rührung die Tränen in den Augen, Sonja schluchzte vor Freude. Auch Johnny und Darfo war es ganz warm um die Herzchen – denn das war jetzt keine Fiktion: Zebrafinken träumen nachts von ihren Liedern …

Zitat: „Die ersten Erkenntnisse – von denen jetzt auch Hawkings profitiert – haben wir aus Versuchen mit Zebrafinken. Instituts-Kollegen hatten anhand der Finken-Gehirnströme herausgefunden, dass die Vögel nachts von ihren Liedern träumen.“

guckst du: http://www.welt.de/wissenschaft/article107617248/Mit-dem-Scanner-im-Kopf-von-Stephen-Hawking.html

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.