Vorerst gibt es keinen Nachschub auf der ISS – sind Märchenwesen dafür verantwortlich? … Wo waren die Schmetterlinge? Ein Blick in ihre Zimmerchen – niemand da! Ein Blick ins Wohnzimmer (unter die geheimen Kuscheldecken) – niemand da! Wo waren sie, wo waren sie?? Aha, ein Laut. Ein Atmer.[…]

Die Menschen sehen so süß aus, wenn sie sich im Weltraum bewegen. Und auch wie sie darüber berichten, einfach herrlich, einfach herrlich. Nicht? … Die Erdenlichter verpassten dem Blauen Planeten auf der einen Seite ein Aussehen, wie von einem funkelnden Spinnennetz überzogen. Auf der anderen Seite lieferte sich[…]

Auf dem Mars gab es einen Atomkrieg. Ein menschlicher Wissenschaftler ist sich da sicher – und nicht nur er.  … Die Schmetterlinge schauten sich verwundert an – und die Menschen stellen das in Frage? Jetzt kam ein Wissenschaftler mit der Theorie an, auf dem Mars habe es einen[…]

Das Marswasser ist jetzt wieder für kurze Zeit im Handel. … Frisch, etwas süffig, aber elegant im Abgang: Das importierte Wasser vom Mars war nun absolut „in“ in der Märchenwelt. Martha, Darfo, Sonja und Johnny hatten sich direkt ein Fass liefern lassen, es sollte unter anderem die Flügelfarben[…]

Die Milchstraße hat einen besonderen Star: US 708 – der Stern, der alle Geschwindigkeitsrekorde bricht. … Die Formel 1 sowie Hochgeschwindigkeitssüchtige dürften jetzt ein neues Idol haben: Der Stern US 708. Da waren sich die Schmetterlinge sicher. Denn: Jetzt haben Forscher wohl die Geschwindigkeit des schnellsten Sterns der[…]

Es gibt ungewöhnlichen Rauch und Dampf auf dem Mars. Mysteriös? Mag sein. Aber eines sollte bedacht werden: Die Märchenwesen reisen schon seit Jahrtausenden durch die Galaxien. Und das könnte eine mögliche Ursache für das Phänomen sein. Wird wohl die NASA denken. Möglicherweise, versteht sich. … Die Triebwerke des[…]

Vielleicht sollten sich die Menschen einfach mal einen Tag auf den Mond begeben – und von dort aus die Erde betrachten. Das könnte helfen. … Die Schmetterlinge saßen auf ihrer Lieblings-Parkbank auf dem Mond (Schmetterlingsektor Pink, Sektion Zentaur, Mann-im-Mond-Straße 777), schauten zur Erde und philosophierten mit Zuckerwatte und[…]

In Deutschland könnten in Zukunft Raumschiffe landen. … Jetzt waren die Schmetterlinge etwas sprachlos. Martha schaute Darfo an, der Sonja, die wiederum Johnny. Hatte da wer hinter ihrem Rücken Geheimgespräche mit den Menschen geführt? Hatte sich da jemand mit Zuckerwatte schmieren lassen? Martha blickte erschrocken auf, hob sofort[…]

Auf dem Zwergplaneten Ceres hat es eine mysteriöse Explosion gegeben. Foto: NASA/JPL Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA … Schmetterlingskriegerin Sonja war skeptisch. Das sah doch ganz wie eine Zuckerwatte-Explosion wie bei einem Candy-Floss-Burning-Man-Event aus? „Sagt mal, hab ihr jüngst ein Zuckerflash-Festival irgendwo im Universum veranstaltet?“, wollte Sonja sofort wutentbrannt wissen. Martha, Darfo[…]

Das soll wirklich Lovejoy sein. Noch eine Woche wird er am Abendhimmel zu sehen sein. Am 20. Januar besonders doll. … Die Sonne kam immer näher, die Erde war nur rund 110 Millionen Kilometer entfernt. Ein entspannter Ritt für die Schmetterlinge. Sonja hielt die Zügel des Kometen Lovejoy[…]

Vom Weltall aus ist die Weihnachtsbeleuchtung auf der Erde zu sehen. … „Haben sie auch die geheime Geheimstadt des Weihnachtsmanns gesehen?“ Gute Frage. Sicher waren sich Martha, Darfo und Johnny nicht. Aber erstmal: „Naaaaaiiiiiin!“. Sicher war sicher. Man konnte nie wissen, ob sie dafür verantwortlich waren …

Die Arecibo-Observatorium-Nachrichtkam kam an. Und die Außerirdischen haben geantwortet. … Die Musik erfüllte das Schmetterlingshaus, die fünf Stühle waren gestellt: Die Aspiranten rannten und rannten – bis der Sound entschwand. Zack, Tack, Zack, Tack, Zack, Tack. Und sie saßen. Die Verliererin: Schmetterlingsmädchen Martha. „Mist“, grummelte sie mit einer[…]

Ein fremdes Raumschiff hat die NASA mit ihren eigenen Kameras an der ISS aufgenommen. … Die Spielkarten bretterten im Wohnzimmer nur so auf den Tisch, in der Küche wurden die leckersten Rezepte ausgetauscht, die es im Universum gab: Die Schmetterlinge hatten alte Freunde zu sich eingeladen, drei weiße[…]

Eigentlich hätte der Komet „Siding Spring“ nach ersten Berechnungen auf dem Mars einschlagen sollen. Nu ist das nicht so. Und warum? … „Aaaaalso, wer ists gewesen!!??“, rannte Schmetterlingskriegerin Sonja wutentbrannt auf und ab. Unmöglich, einfach uuuuunmöglich. Martha, Darfo und Johnny standen stramm nebeneinander. Dann: „Die Schweizer warns!!!“ Schock![…]